Polizeireport für Fulda - Symbolbild O|N

KREIS FULDA POLIZEIREPORT

Totalschaden nach Zusammenstoß - Auf Winterglätte geschleudert

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Informationen vorliegen - ergänzt. +++

10.12.22 - Straßenverkehrsgefährdung

FLIEDEN. Am 10.12.2022 gegen 11 Uhr kam es auf dem Fußgängerüberweg in der Hauptstraße in Flieden, im Bereich des dortigen Sportgeschäftes, zu einer Straßenverkehrsgefährdung. Ein 25-jähriger Mann aus Flieden überquerte den dortigen Fußgängerüberweg in Richtung Ortsmitte. Als er sich bereits auf der gegenüberliegenden Fahrspur befand, bog ein weißer Mercedes E 200 (Kennzeichen ist bekannt) von der Schlüchterner Straße nach rechts auf die Hauptstraße ab. Ohne seine Geschwindigkeit zu verringern, fuhr der Pkw in Richtung Fußgängerüberweg und streifte den Mann mit der rechten Fahrzeugfront am Bein. Glücklicherweise wurde dieser nicht verletzt. Der Mercedes-Fahrer hielt kurz an und fuhr dann unvermittelt die Hauptstraße ortsauswärts weiter. Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, möge sich bitte bei der Polizei in Neuhof melden.

Auf Winterglätte geschleudert: zwei leicht Verletzte

KÜNZELL. Am Freitagmorgen gegen  08:30 Uhr, fuhr ein 23-jähriger Mann aus Hofbieber die L3377 von Dieterhausen in Richtung Abzweig Loheland. Eine 47-jährige Frau aus Dipperz befuhr die Landesstraße in der Gegenrichtung. In einer langgezogenen Rechtskurve verlor der 23-Jährige auf der winterglatten Fahrbahn, vermutlich aufgrund den Witterungsverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Der Fahrer versuchte noch sein Fahrzeug abzufangen, konnten einen Zusammenstoß mit dem Pkw der Frau allerdings nicht mehr verhindern. Durch den Zusammenprall drehte sich der Pkw des Mannes um 180 Grad und der Pkw der Frau kam im Straßengraben zum Stillstand. An beiden beteiligten Pkw entstand erheblicher Sachschaden und diese mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Unfallverursacher und seine Mitfahrerin wurden bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. 

Totalschaden nach Zusammenstoß auf der B 458

PETERSBERG. Am Donnerstag, den 08.12.2022, ereignete sich gegen 16 h auf der Bundesstraße 458 zwischen Petersberg und Böckels ein Verkehrsunfall mit leichtem Personenschaden. Ein 21-Jähriger aus einem Fuldaer Stadtteil verließ mit seinem Opel Insignia die BAB 7 von Kassel kommend und wollte die B 458 in Richtung Globus Baumarkt überqueren. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem 32-jährigen Künzeller, welcher mit seinem Seat Ibiza von Petersberg kommend in Richtung Böckels unterwegs war. Der Künzeller erlitt ein Halswirbelsäulen-Syndrom und wurde zur weiteren Untersuchung mit dem Rettungswagen ins Herz-Jesu-Krankhaus nach Fulda verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden im Gesamtwert von etwa 18.000 Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön