Archiv

- Fotos: Fotolia / Christopher Göbel

Anton Henning vom Gasthof „Drei Linden" in Fulda

24.09.12 - FULDA

Karitatives Spitzenevent am 29. 11.: "Sternennacht - Genussvoll gutes Tun"

Ein ganz besonderes Event erwartet die Gäste der ersten „Sternennacht Fulda" am 29. November 2012 im „Mercedes Benz Forum" Fulda unter dem Motto „Genussvoll Gutes tun". Es wird ein kulinarisches Event der Spitzenklasse, bei dem vier Spitzenköche aus der Region etwas zubereiten, das Ihrem Gaumen und Ihren Augen schmeicheln wird. 

Spitzenköche in Aktion

Eine Koch-Show mit den regional und überregional bekannten Köchen Patrick Spies (1 Stern im „Guide Michelin", 17 Punkte im „Gault Millau") vom Restaurant L’étable" im Romantikhotel „Zum Stern", Bad Hersfeld, Benjamin Kehl vom „Landhaus Kehl" in Tann-Lahrbach, Björn Leist vom Hotel „Leist-Sonne-Engel" in Hilders und Anton Henning vom Gasthof „Drei Linden" in Fulda, moderiert von Starkoch Alexander Neuburger von der Kochschule „Campus culinarius" in Dreieich und Vizepräsident von „Euro-Toques Deutschland", eröffnet den Abend. Die Schirmherrschaft des Events haben Landrat Bernd Woide und Fuldas Oberbürgermeister Gerhard Möller übernommen.

Karitativer Gedanke

Die Idee zu diesem Event, das einen rein karitativen Charakter hat, entstand bereits im vergangenen Jahr. Die Köpfe der Aktion – Peter Henkelmann („Media Markt Fulda"), Michael Schwabe (Verlag „Fulda aktuell") und Stefan Dehler („Dehler Design") – veranstalteten im Jahr 2011 mit ihren Teams insgesamt 28 Koch-Events mit namhaften Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kunst, Kultur, Politik und Sport, die zu dem hochwertigen karitativen Kochbuch „In der Küche mit..." zusammengefasst wurden, das in einer limitierten Auflage von 3.000 Exemplaren verkauft wurde. Dessen Erlös von stolzen 17.400 Euro kam in vollem Umfang den beiden Hospizen „St. Elisabeth Fulda" und dem Kinder- und Jugendhospiz „Kleine Helden" in Hünfeld zugute. 

Um den karitativen Gedanken weiterzutragen, sponnen die drei Initiatoren die Idee in diesem Jahr weiter und machten sich auf die Suche nach Partnern, die ihre Vision, Gutes zu tun, mittragen würden. Sie fanden diese unter anderem bei Martin Angelstein von „Osthessen News" sowie bei vielen Unternehme(r)n und weiteren Fürsprechern der Region, die wir Ihnen in den kommenden Wochen vorstellen.

Am 29. November um 18.30 Uhr bereiten die vier renommierten Köche während einer moderierten Koch-Show à la „Lanz kocht" – unter Einbeziehung der Gäste – ihre Kreationen live zu. 280 Gourmets werden zu diesem kulinarischen Highlight erwartet – und Sie können dabei sein! Während der Show reichen die vier Köche jeweils drei Kreationen ihrer Kochkunst, so dass sich die Gäste auf insgesamt zwölf erlesene Gänge freuen dürfen.

Der Preis für diese Veranstaltung, der bei 60 Euro pro Person liegt, kommt in vollem Umfang der „Fuldaer Tafel" zugute. Diese Einrichtung, die weniger begüterten Menschen hilft, wird von Schwabe, Henkelmann und Dehler gerne unterstützt. Die „Fuldaer Tafel“ versorgt rund 3.300 Menschen, davon 1.300 Kinder. Diesen Menschen wird von den Organisatoren und natürlich von Ihnen – den Gästen des Abends – geholfen.

Diesen besonderen Abend werden die Redaktionen der Wochenzeitung „Fulda aktuell“ und von „Osthessen News“ sowie die Videoreporterin Sabine Kuhnert medial in Print und Online begleiten.

Bisher einzigartig wie dieses Event ist auch die Medienkooperation des Verlages „Fulda aktuell“ mit dem News -Portal „Osthessen-News“. Gemeinsam laufen derzeit die Vorbereitungen für den Abend, an dem wir Sie ins Reich der Genüsse entführen werden. 

Vor wenigen Tagen ging die Internetseite www. sternennacht-fulda.de an den Start, auf der Sie bereits einige Informationen finden, und die sich im Laufe der kommenden Wochen mit Inhalten füllen wird, damit Sie immer bestens über die erste „Sternennacht“ in Fulda informiert sind. 

In den kommenden Wochen bis zum 29. November lesen Sie in „Fulda aktuell“ und auf „Osthessen-News“ jede Woche Neuigkeiten über das Event der Spitzenklasse. Wir stellen Ihnen die vier Spitzenköche vor, die Häuser in denen sie arbeiten, die „Fuldaer Tafel“, das „Mercedes Benz Forum Fulda“ und die Unterstützer der ersten „Sternennacht Fulda“.

Tickets reservieren „Genussvoll Gutes tun“ ist das Motto, unter dem das Event steht, das Sie schon jetzt rot im Kalender eintragen und fest einplanen sollten und das Sie nicht verpassen dürfen! Tickets für das einzigartige Gourmet-Event in außergewöhnlicher Location gibt es ab dem 15. Oktober in der Geschäftsstelle von „Fulda aktuell“. Eine Vorreservierung von Plätzen für die „Sternennacht“ ist unter der Telefonnummer 0661/9022555 sowie unter www.sternennacht-fulda.de möglich.

Mehr lesen Sie in den kommenden Ausgaben von „Fulda aktuell“, auf www.osthessennews.de und natürlich auch auf www. sternennacht-fulda.de .


Benjamin Kehl vom „Landhaus Kehl" in Tann-Lahrbach

Björn Leist vom Hotel „Leist-Sonne-Engel" in Hilders


Der Erlös der ersten „Sternennacht“ Fulda kommt in vollem Umfang der „Fuldaer Tafel“ zugute.

Patrick Spies vom Restaurant L’étable" im Romantikhotel „Zum Stern", Bad Hersfeld

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön