Archiv


Mehr als zwei Stunden waren weite Teile der Kreisstadt Lauterbach... - Fotos: Hendrik Urbin

26.09.12 - LAUTERBACH

Die Lage in der Kreisstadt Lauterbach im Vogelsbergkreis hat sich in der Nacht entspannt. Über zwei Stunden waren seit Dienstagabend weite Teile der knapp 14.000 Einwohner Stadt und umliegende Ortschaften - teilweise - ohne Strom. Ein dramatisches Szenario - da auch die Rettungsleitstelle beeinträchtigt war. Gegen 01:15 Uhr dann - die Entwarnung. Der Fehler war gefunden. An zwei Stellen - im Bereich der Rhönstraße und der Fuldaer Straße - kam es zu einem Erdschluss. (Ein Erdschluss ist ein Begriff aus der Elektrotechnik und besagt, dass ein elektrischer Leiter eine nicht beabsichtigte elektrisch leitfähige Verbindung zum Erdpotential bekommen hat. Je nachdem, wie hoch die Leitfähigkeit dieser Verbindung ist, kann es sich zusätzlich um einen Kurzschluss handeln, wenn der Stromkreis an anderer Stelle regulär geerdet ist. Quelle: Wikipedia) Die Folge: ein Kurzschluss in der Trafostation unweit des Schwimmbades. Tony Michelis, technischer Leiter der Stadtwerke Lauterbach, in der Nacht gegenüber "osthessen-news": "Es war ein technischer Defekt im 20.000 Volt Netz."

Aufatmen hieß es zwar bei den sieben Technikern von den Stadtwerken. Weniger Entspannung aber gabs in den Räumen der Leitstelle für die Feuerwehr und den Rettungsdienst im Vogelsbergkreis. "Wir sind immer noch eingeschränkt", sagte Kreisbrandinspektor Werner Rinke gegen 03:00 Uhr. Die Notruf-Leitungen und der Funk seien wieder betriebsbereit, das Einsatzleitsystem und die Rechner funktionieren nicht. Der Landestechniker ist vor Ort - "es kann noch mehrere Stunden dauern", erklärte Rinke.

LESEN und KLICKEN Sie auch für mehr HINTERGRÜNDE auf unseren LIVE-Ticker: http://osthessen-news.de/E/1220227/lauterbach-aktuell-partieller-stromausfall--leitstelle-eingeschraenkt--stoerungssuche.html

Am Mittwochmorgen geht die Ursachenforschung weiter, kündigte Technik-Chef Michelis von den Stadtwerken an. Im Störungsbereich - einem etwa 500 Meter langen Abschnitt - sollen Messwerte ermittelt werden. Welche Auswirkungen der mehrstündige Stromausfall auf die Bevölkerung hatte, ist noch nicht bekannt. (Christian P. Stadtfeld). +++


... ohne Strom. Zahlreiche Techniker der Stadtwerke waren auf der Suche nach dem Fehler

bis etwa gegen 1:15 der gefunden wurde.


Die Rettungsleitstelle des Vogelbergskreises konnte nur sehr eingeschränkt arbeiten...

... und wurde durch das Technische Hilfswerk (THW) ...


... mit zahlreichen Notstromaggregaten versorgt.



Der technische Leiter der Stadtwerke Lauterbach Tony Michelis.


Die Notrufe, die über die 112 eingingen, wurden etwa vier Stunden lang von der Polizeistation Lauterbach entgegengenommen.

Das Eichhof Krankenhaus war von dem Stromausfall "zum Glück" nicht betroffen.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön