Archiv


05.10.12 - FULDA

300 Menschen zündeten Kerzen an - "Nightfever" live aus der Heilig-Geist-Kirche

Am Vorabend des Tags der Deutschen Einheit strömten in der Löherstraße viele Menschen, einige in Dirndl und Lederhosen, an der illuminierten Fassade der Heilig-Geist-Kirche vorbei und wurden von Jugendlichen in das Gotteshaus eingeladen. Denn bei "Nightfever" stehen die Kirchentüren weit offen und alle Passanten werden eingeladen, einen Moment der Stille zu erfahren. Es war bereits der fünfte Abend in der Fuldaer Innenstadtkirche, doch dieses Mal mit besonderer Reichweite: Über den Umkreis der osthessischen Fußgängerzonen hinaus wurde der Anbetungsabend live im Radio übertragen.

Hörer aus ganz Deutschland konnten auf Radio Horeb ab 18:30 Uhr die Heilige Messe mitverfolgen und anschließend der musikalisch gestalteten Anbetung lauschen. Die Lieder in der Messe und die erste Anbetungsstunde gestaltete die Jugenschola Petersberg, anschließend spielten die Band PUK aus Neuhof, Gotthard Matern aus Hünfeld und die KJF-Lobpreisband. Die über den Abend verteilt über 300 Kirchenbesucher, die auf der Straße ein Teelicht geschenkt bekommen haben und dieses vor dem Allerheiligsten entzündeten, konnten im Radio höchstens erahnt werden, ebenso die durch Licht und Kerzen herbeigeführte Atmosphäre.

Doch vielleicht war auch im Radio etwas von der andächtigen Stimmung zu spüren, in der zahlreiche Besucher bei Musik und Gebet vor Gott berharrten. Hauptzelebrant der Heiligen Messe war Neupriester Alexander Best, der als Kaplan in St. Georg Eiterfeld tätig ist. In seiner Predigt beschrieb er Engel als Boten Gottes, die in der Bibel immer wieder auftauchen und für die Heilsgeschichte eine elementare Bedeutung haben. Auch wir können uns immer auf unsere Schutzengel verlassen. Für Interessierte bot Kaplan Best um 21 Uhr eine Katechese an, in der er das Thema weiter vertiefte.

Das nächste "Nightfever" in der Heilig Geist Kirche und gleichzeitig das einjährige Jubiläum von "Nightfever" Fulda ist am 15. Dezember mit Pfarrer Thomas Maleja aus Flieden.Weitere Informationen über "Nightfever" gibt es im Internet unter: http://www.nightfever-fulda.de +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön