Archiv

FULDA SPD-Preis für Zivilcourage

FULDAER ROSE der SPD für Frauenhaus

15.03.14 - Die ehrenamtlichen Helferinnen vom Frauenhaus in Fulda haben am Freitagabend die Fulda Rose des SPD-Stadtverbandes Fulda erhalten. Den Preis übergab der Sozialdemokrat und ehemalige Vizekanzler Franz Müntefering. Er lobte den täglichen Einsatz der Helferinnen. Sie sind rund um die Uhr für Frauen da, denen schlimmes widerfahren ist. Sie helfen in Notfällen - und das ehrenamtlich. Für ihr Engagement erhielten die zwölf ehrenamtlichen Damen die begehrte Fulda Rose. Der Stadtverband der Sozialdemokraten verleiht diesen Preis seit 23 Jahren an Personen, Gruppen oder Einrichtungen, welche Zivilcourage zeigen. Die Arbeit im Frauenhaus habe viel mit Zivilcourage zu tun erklärte die Frauenbeauftragte der Stadt Fulda, Hildegard Hast in ihrer Laudatio.

"Stellvertretend für die Ehrenamtlichen des Frauenhauses bedanke ich mich für diese Auszeichnung. Wir nehmen diesen Preis mit Freude an und dem Gefühl einer großen Motivation", sagte Petra Peh. Sie ist seit vielen Jahren im Frauenhaus aktiv und beschreibt die Situation in der Einrichtung, in der seit 1982 jährlich zwischen 50 und 60 Frauen Rat und Hilfe finden: "Das Zimmer im Frauenhaus, manchmal geteilt mit einer anderen Frau, ist für die aufgenommene Frau kostbar; der Zimmerschlüssel ist für sie ein wertvoller Schatz. Denn die Frau hat im Frauenhaus einen großen Reichtum gefunden: Die Freiheit, ohne Angst zu leben und selbst über ihr Leben bestimmen zu dürfen."

Der ehemalige Vizekanzler und Minister Franz Müntefering sprach den Vertretern der Vereine, Gruppen und Institutionen Mut und Anerkennung zu, ihre ehrenamtliche Arbeit fortzuführen. Die Gesellschaft funktioniert nur, wenn wir begreifen, dass Menschen auf Menschen angewiesen sind, erklärte Müntefering. Der 74-Jährige besuchte gemeinsam mit der heimischen Landtagsabgeordneten Sabine Waschke alle 35 Stände in der Orangerie, informierte sich etwa bei Greenpeace, dem Frauenhaus, der Palliativ-Stiftung, Amnesty International, der interkulturellen Gruppe, der Fuldaer Tafel oder dem Geburtshaus - um nur einige stellvertretend zu nennen.

Sehen Sie unseren aktuellen Videobeitrag zur Verleihung der Fuldaer Rose mit weiteren Hintergründen, Statements und Eindrücken vom Freitagabend. (Hans-Hubertus Braune) +++

SPD-Haudegen Franz Müntefering übergibt die ...

Die zwölf Ehrenamtlichen vom Fuldaer ... Fotos: Hans-Hubertus Braune

Der ehemalige Vizekanzler und Bundesminister ...

Gruppenbild nach der Preisverleihung. Rechts ...

Würdigte die Leistungen von Franz ...

Die Frauenbeauftragte der Stadt Fulda, ...

Stellte sich den osthessischen Sozialdemokraten ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön