GERSFELD „Bauernhof als Klassenzimmer

Schulen kooperieren mit Biohof KIRCHNER - Lernort in der Natur

29.04.14 - Seit dem Jahr 2013 bietet der Biohof Kirchner in Rommers - ein ökologisch wirtschaftender landwirtschaftlicher Nebenerwerbsbetrieb - das Programm „Bauernhof als Klassenzimmer" unter Anleitung von Oliver Kirchner und der zertifizierten Erlebnisbäuerin Anja Girz an. Mit ganzheitlichen, naturnahen Lern- und  Freizeitangeboten werden die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen für die bäuerliche Kulturlandschaft als Lebensraum sensibilisiert. Gleichzeitig wird ein bewusstes Verständnis für Ursprung und Verarbeitung unserer Lebensmittel vermittelt.

Im ersten Jahr haben bereits einige Klassen der Gersfelder Schulen das Angebot wahrgenommen und erste Erkundungstage und Unterrichtseinheiten in Zusammenarbeit mit dem Biohof erfolgreich durchgeführt. Bei der Suche nach regionalen außerschulischen Partnern und der Weiterentwicklung des Schulzentrums Gersfeld sei es ein folgerichtiger Schritt, eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung zwischen dem Biohof und der Otto-Lilienthal-Schule (Grundschule), der Rhönschule (Gesamtschule) und der Anne-Frank-Schule (Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen) zu erarbeiten, heißt es in einer Pressemitteilung der Schulen.

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Vom Ei zum Küken" besuchten nun die Klassen Flex A und Flex B der Otto-Lilienthal-Schule zusammen mit der Grundstufenklasse der Anne-Frank-Schule den Biohof. Nachdem die Hofregeln und der Programmablauf bekannt gegeben wurden, erkundeten die Schülerinnen und Schüler die vorbereiteten Stationen. So wurden z.B. die Geflügelfamilien Gans, Ente, Huhn und Truthahn besprochen, verschiedene Eier miteinander verglichen, Eier mit Taschenlampen durchleuchtet, der Aufbau und die Funktionsweise von Brutmaschinen erklärt, frisch geschlüpfte Küken gestreichelt, und alles rund ums Ei besprochen.

Eingebettet in diesen informativen Vormittag am außerschulischen Lernort Bauernhof unterzeichneten die Vertreter des Biohofes Anja Girz und Oliver Kirchner und die Schulleitungen des Schulzentrums Gersfeld Stefanie Götschel (Otto-Lilienthal-Schule), Marco Schumacher (Rhönschule) und Andreas Stengel (Anne-Frank-Schule) den Kooperationsvertrag. Im Jahreskreis werden nun regelmäßig Gersfelder Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an unterschiedlichen Aktionen teilnehmen, wie z.B. zu den Themen „Äpfel", „Schaf", „Vom Korn zum Brot", „Von der Kuh bis zum Kühlschrank" oder „Artgerechte Tierhaltung". Gleichzeitig werden die Schulen durch Informationsmaterialien und außerschulische Experten bei diversen Unterrichtseinheiten unterstützt.

Mit den unterschriebenen Kooperationsvereinbarungen, vielen positiven Informationen und Eindrücken und einem frisch gekochten Ei für alle Schülerinnen und Schüler wanderten die Klassen nach einem erlebnisreichen Tag gut  gelaunt zurück zum Schulzentrum nach Gersfeld. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön