Archiv

SCHLÜCHTERN Zwei Verletzte

Schwerer Unfall auf der A 66

04.07.14 - Am Freitagmittag um 12.10 Uhr fuhr ein 25-jähriger PKW-Fahrer aus Schlüchtern auf dem rechten Fahrstreifen der A66 aus Richtung Fulda in Richtung Frankfurt. Kurz vor der Anschlussstelle Schlüchtern Nord wollte er einen vor ihm fahrenden LKW überholen und wechselte vom rechten auf den linken Fahrstreifen, ohne auf einen dort fahrenden PKW zu achten, welcher von einem 61-jährigen aus Wiehl im Oberbergischen Kreis gelenkt wurde. Dieser stieß mit seinem PKW gegen den PKW aus Schlüchtern.

Der PKW aus Wiehl wurde zunächst nach links in die Mittelschutzplanke gedrückt, von dort abgewiesen, schleuderte dann nach rechts quer über die Fahrbahn, kam von dieser ab und in der dortigen Böschung zum Stehen. Der PKW aus Schlüchtern schleuderte ebenfalls nach rechts, kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Schildermast. Der 61-jährige aus Wiehl wurde bei dem Unfall schwer- der 25-jährige aus Schlüchtern leichtverletzt. Beide wurden ins Krankenhaus Schlüchtern gebracht. An den Fahrzeugen und den Verkehrseinrichtungen entstanden Sachschäden in Höhe von 67000 Euro. Die A 66 war für die Bergung cirka eine Stunde halbseitig gesperrt. +++

Fotos: Julius Böhm


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön