FULDA Mythos und Tragödie

Begeisterte Zuschauer bei der PREMIERE des neuen Musicals FRIEDRICH

20.07.14 - Es ist sicher schwieriger, aus einem historischen Stoff wie Friedrich des Großen eine spannende Story zu schreiben, als bei der eher legendenhaften mittelalterlichen Geschichte von „Die Päpstin“. Gleichwohl ist es der Fuldaer Produktionsfirma Spotlight gelungen, nach Bonifatius, Elisabeth und Kolpings Traum nun dieses Thema ideenreich und fesselnd bis zum Schluss dem Publikum herüber zu bringen. Vor allem Tobias Bieri und Chris Murray brillieren mit Ihren tollen Stimmen als Kronprinz und Alter Fritz. Aber auch Sabrina Weckerlin überzeugte als Friedrichs älteste Schwester Wilhelmine.

Der Auftritt von Voltaire (Leon van Leeuwenberg ) brachte einen weiteren Farbtupfer in die Aufführung. Mit imposanten Lichtdesign und aufwendigem Bühnenbild blieben die Premieren-Zuschauer bis zum Schluss gefesselt von der Aufführung. Holger Hauer übernahm die Regie, Doris Marlies kümmerte sich um die Choreografie, Christoph Boenecker um die musikalische Einstudierung. Das etwa 30-köpfige Ensemble erntete vor vollem Haus für die gelungene Premiere jedenfalls begeisterten Applaus.

Bis zum 3.August 2014 steht nun "FRIEDRICH – MYTHOS UND TRAGÖDIE" auf dem Spielplan des Fuldaer Schlosstheaters. (Martin Engel) +++

Der junge Friedrich (Thomas Bieri) ...

Kronprinz Friedrich (Thomas Bieri) mit ...

Das Ensemble mit August dem ...

Die verführerische Gräfin Orczelska ( ...

verschworene Freundschaft: Leutnant von Klatte(Maximilian ...

Voltaire: (Leon van Leeuwenberg)


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön