Aline, Lisa und Ulli die 65.

Licht aus - Spot an: Prinzessinnen da


Fotos: Markus Hack - Prinzessinnen Aline, Lisa und Ulli die 65., aus dem Rommerzer Land, als tanzende Diamanten sind alle Drei bestens bekannt

12.11.2017 - Im gut gefüllten Saal des Landgasthofes Imhof begrüßte Präsident Steffen Heil alle Mitglieder und Freunde des RCV und stimmten auf einen närrischen Abend ein. Zunächst hieß es für Prinzessin Dilcélia die 64. aus Brasilien nach Rommerz importiert, mit Samba in der Hüfte und beim Kräppelkaffee engagiert Abschied zu nehmen, wobei auch die ein oder andere Träne floss. Ein Dank ging an die Adjutantinnen Dunja Jökel und Nicole Francois, die Adjutanten Ingo Jökel und Ekkehard Möller-Francois und Prinzenmariechen Lara Jökel, ihren Chef Jürgen Imhof samt allen Kollegen und Kolleginnen und allen Rommerzern für das schmücken der Straßen mit brasilianischen Farben. Ein besonderer Dank ging noch an ihre Familie, insbesondere dem „Fastprinzen“ Bernd Schäfer für die wundervolle Unterstützung während der Kampagne.

Auch das Kinderprinzenpaar Prinz Luan der 38., der Pfiffikus mit dem harten Schuss und Prinzessin Sophie, die 41., die Tiernärrin aus Hollgalerie mit ihren Adjutanten Elias Auth, Merlin Wetter und Adjutantin Emilia Auth wurden unter viel Applaus und Dank verabschiedet. Den ausgeschiedenen Gardemädels Meike Auerbach und Lena Schad sowie Dunja Jökel, als langjährige Trainerin von Prinzenmariechen Lara, wurde von den Präsidenten Steffen Heil und Ekkehard Möller-Francois nochmals herzlich gedankt und eine Rose und ein Gutschein überreicht.

Als ersten Tanz zeigten die „La Bailarina“ ihren diesjährigen Schowtanz und konnten das närrische Publikum begeistern (Leitung: Alina Wess, Sophia Heurich). Im Anschluss wurde das neue Kinderprinzenpaar vorgestellt. In diesem Jahr regieren Prinz Moritz der 39., der trompetende Feuerwehrmann und Prinzessin Josefine die 42., die flotte Biene von der musikalischen Schiene. Ihnen zur Seite stehen der Adjutant Mika Schleicher und Adjutantin Alea Neuß

Dann war es endlich soweit. Da Licht im altehrwürdigen Saal Imhof ging aus, die Mannschaft des RCV stand am Haupteingang Spalier und als der Spot anging standen Sie da – die neuen Regentinnen des Rommerzer Carneval Verein der Kampagne 2017-2018. In der Fastnachtshochburg Rommerz regieren in dieser Kampagne: Prinzessinnen Aline, Lisa und Ulli die 65., aus dem Rommerzer Land, als tanzende Diamanten sind alle Drei bestens bekannt. (Aline Haußmann, Lisa Jane Klug und Ulrike Klug).  Umrahmt wird das diesjährige Prinzenpaar von den beiden Adjutanten Marcel Deutrich und Rene Haußmann.

Nach der traditionellen Prinzenkürung brachte die neuformierte Rommerzer Prinzengarde für die neu gekürten Prinzessinnen ihren diesjährigen, wieder einmal gelungenen, Gardetanz dar (Leitung: Rieke Heurich und Pia Bagus). Herr Ortsvorsteher Heiko Stolz ließ es sich nicht nehmen als einer der ersten zu gratulieren und eine wunderschöne Kampagne zu wünschen. Von Ortsvorsteher Jürgen Auerbach nahmen die Prinzessinnen dann den Schlüssel der leeren Gemeindekasse in Empfang. In seiner Ansprache wünschte er dem RCV eine schöne Kampagne und einen vollen Saal bei den Veranstaltungen. Anschließend sorgte Alleinunterhalter „Olli an der Orgel“ für musikalische Highlights und es wurde getanzt und gefeiert bis in die frühen Morgenstunden! Weitere Informationen und Fotos über die kommende Kampagne finden Sie wie immer unter www.rcv-rommerz.de sowie auf facebook. +++