Ausverkaufte Narrhalla

Hattenhöfer Oscar Nacht mit brillanter Stimmung


Fotos: Timo Weß -

05.02.18 - Ein Brillantfeuerwerk der guten Laune, erlebten die Narren bei der großen Kostüm- und Fremdensitzung des KC Hattenhof 2001 e.V. am vergangenen Samstag. Prinzessin Theresa XV. von Lack und Glitzer, hatte zur großen Kostüm- und Fremdensitzung unter dem Motto: Ob Anzug, Glitzer, Glamour oder Nagellack- auf geht’s zur Hattenhöfer Oscar Nacht, eingeladen. Die viele Tage vorher schon ausverkaufte Narrhalla, war schon beim Einzug des KC Hattenhof 2001 e.V. in bester Stimmung. Der 2. Vorsitzende Denis Weißenstein begrüßte unter den Ehrengästen auch Bürgermeister Heiko Stolz von der Gemeinde Neuhof.

Gleich zu Beginn begeisterten die Glitzergirls, Roten Funken und die Black Fire Garde mit ihren Tänzen das Publikum. Johannes Koch, als Küppelskoch vom Käskurier, betrachtet das letzte Mal nach 25 Jahren das Hattenhöfer Ortsgeschehen und Monika Perle als Drogenbeauftragte des KCH, berichtete in der Bütt über den Drogenkonsum unser Politiker. Martin Seifert, wurde für viele Jahre redliches Bemühen um die Hattenhöfer Fastnacht den Titel Dr. Humoris Causa verliehen.

Die Showtanz Gruppe Effect 9 aus Eichenzell, Tanzmariechen Felicia und die Showtanzgruppe des KC Hattenhof stellten ebenfalls ihr Können unter Beweis. Im fernsehreifen Sketch G- Moll von Martin Nüchter und Gerold Faust bebte die Stimmung im Saal. Auch die Foasetladys des KCH wussten im Nagelstudio wieder einiges über das vergangene Jahr zu berichten. Die Schwangeren der Familie Vogel wurden ebenfalls vom Publikum begeistert gefeiert wie die Balletttänzer der SGH.

Im Sketch das Dorfkind stellten Jennifer und Bettina Malkmus die Unterschiede der Dorf bzw. Stadtkinder fest. Die Proseccos zeigten dem närrischen Publikum Szenen aus einer Filmpremiere. Die Präsidentengarde, Prinzemariechen Lisa und die Prinzengarde des KCH mischten das Publikum immer wieder mit flotten Tänzen auf. Die Adjutantinnen von Prinzessin Theresa, ließen mit einem selbstgeschriebenen Lied, die Tränen bei der Prinzessin kullern. Weit nach Mitternacht, eröffneten Sitzungspräsident Timo Weß und Katharina Runge als Roland Kaiser und Maite Kelly mit „Warum hast du nicht nein gesagt“ ein Konfettireiches Finale und zum Abschluss waren sich alle einig mit dem Lied: „Hey Hattehof du bist wunderschön“. Durch den Abend führten Sitzungspräsident Timo Weß und Sabrina Vogel. Uwe Wiegand lies das Publikum noch bis in die frühen Morgenstunden das Tanzbein. +++

Impressum  Datenschutz