Was ein Start ins Jubiläumsjahr

Die Musketiere sind los: Prinz Markus LVI. regiert als närrischer Präsident


Fotos: Carina Jirsch -

17.11.18 - 70 Jahre Karnevalsgesellschaft Neuhof, dass die Narren der Kaligemeinde es in ihrem Jubiläumsjahr krachen lassen, steht außer Frage. Doch mit so einer Kampagneneröffnung hat niemand gerechnet: Die Stimmung am Freitagabend im Gemeindezentrum war spektakulär. Highlight war selbstverständlich die Inthronisierung der Tollität. In diesem Jahr sorgt Prinz Markus LVI. der närrische Präsident von Beauty und Haar im Jubiläumsjahr (Markus Sauer) für Stimmung. Eine große Überraschung waren auch seine Adjutanten – Pardon… Musketiere: Tino Wagner, Udo Riedel und Dirk Külper zieren die Seite des Prinzen.


Es war ein emotionaler Abschied von Prinz Michael LV. Hüter des närrischen Schatzes (Michael Leibrock) und seinen Adjutanten Tino Wagner und Katja Ebert. Hinter dem Trio liegen unvergessliche Wochen, die sie so schnell nicht vergessen werden. Um sich auf die neue Tollität vorzubereiten, legte die KGN eine kurze Programmpause ein. Die Neugier der Narren stieg, doch Präsidentin Daniela Eisenstein konnte dies nicht teilen. Wo war schon wieder ihr Kollege Markus Sauer? Der Neuhofer Präsident ist bekannt für seine nicht ganz so pünktlichen Auftritte. Und so musste auch ohne ihn das Programm weitergehen. Der Präsidentin eilten glücklicherweise drei charmante Musketiere zur Hilfe, die sich auf die Suche nach der neuen Tollität machten.

Nach kurzer Suche dann die Auflösung: In der Mitte der drei Musketiere betrat die neue Tollität die Narrhalla. Es ist der Präsident höchstpersönlich: Markus Sauer, Neuhofs Prinz im Jubiläumsjahr! Chapeau Herr Präsident, denn einen so exklusiven verspäteten Auftritt gab es bisher noch nicht. Und während die Taufe vollzogen und die Insignien übergeben wurden, atmeten einige der Karnevalisten erleichtert auf: Denn auch mit dem Präsidenten als Prinz konnte die Kampagne für die KGN rechtzeitig starten.

Prinz Markus lebt die Fastnacht und wird gemeinsam mit seinen Musketieren Tino Wagner, Udo Riedel und Dirk Külper die KGN anführen. Das neue Kampagnenlied "Was für eine geile Zeit" von Ben Zucker, zugeschnitten auf den Verein, könnte besser nicht passen: Die Besucher sangen gemeinsam "Das ist uns´re geile Zeit, und das schon 70 Jahre".

Nicht nur die Prinzenmannschaft kann sich in der Kampagne sehen lassen: Die aktiven Karnevalisten haben sich ordentlich ins Zeug gelegt und ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt. Die Konfettigarde feierte am Freitagabend ihr Debüt. Die kleinsten Tänzerinnen des Vereins haben erstmalig einen Gardetanz auf die Beine gestellt, der super beim Publikum ankam. Auch die Jugend-, Junioren- und Prinzengarde legten in gewohnter Weise flotte Tänze aufs Parkett. Im Duett traten zudem die Prinzenmariechen Leonie Gärtner und Jana Lamm auf, die mit hochkarätiger Akrobatik das Publikum begeisterten.

Das 70-jährige Jubiläum ließen sich auch die befreundeten Vereine aus Rommerz und Hattenhof nicht entgehen. Die Narren verfolgten gespannt das Spektakel im Gemeindezentrum und gratulierten der frisch getauften und inthronisierten Tollität. Und so ließen es die Narren bis in die Nacht krachen. Ganz nach ihrem Motto: "Das ist uns´re geile Zeit, das ist unser Neuhof". (Julissa Bär) +++ 

Impressum  Datenschutz