Große Überraschung

Das erste Schlirfer Narren-Team: Kirsten, Anja und Nadine


Fotos: privat -

19.11.18 - Das haben die Narren des Karnevalverein Bad Salzschlirf so sicher nicht kommen sehen. Erstmalig führt sie ein Trio an: An der Spitze in dieser Kampagne die närrischen Weiber Kirsten Uhlich, Anja Henkelmann und Nadine Geistdörfer.

Aber der Reihe nach: Bei der gut besuchten Auftaktveranstaltung im Gemeindezentrum von Bad Salzschlirf wurden Prinz Kai (Hesseldieck) Metallicus XXXIII. vom springenden Pferd, seine Adjutanten Micky (Michael Weigand) und Hardy (Hartmut Schmitt) sowie Tanzmariechen Lena (Hesseldieck) mit einer grandiosen Show verabschiedet. Genauso wie die Mannschaft vor einem Jahr angetreten war - mit Fackeln und epischer Musik – machten sie die Bühne wieder frei für eine neue Tollität.

Zuvor blickte Prinz Kai Metallicus XXXIII. in seiner Abschiedsrede auf eine tolle Kampagne zurück und sprach Hofstaat und Vorstand seinen Respekt und Dank aus. Großen Beifall ernteten der scheidende Prinz und seine beiden Adjutanten für Ihren letzten Auftritt als Klubbb3 mit dem Titel „Du schaffst das schon“, den sie ihren Nachfolgern gewidmet hatten.

Tanzmariechen Lena Hesseldieck gab noch einmal gekonnt ihren Tanz zum Besten und die Funkengarde, Juniorengarde und Prinzengarde führten erstmalig ihre neuen Tänze vor. Alle wurden für ihre lang einstudierten und super gelungenen Darbietungen mit viel Applaus bedacht.

Nun wurde es spannend und es gab auch die erste Überraschung: Der erste Vorsitzende des KVBS, Thomas Geistdörfer, sollte die neuen Tollitäten einführen und war (natürlich gespielt) darauf überhaupt nicht vorbereitet. Er erinnerte sich aber daran, wie Kirsten Uhlich, Anja Henkelmann und seine Frau Nadine vor zwei Jahren einem Einführungssketch auf der Bühne darboten und fragte, ob sie dies „spontan“ nochmal machen könnten. Und wie närrische Weiber so sind: Für einen Stehtisch mit Sekt und Gin Tonic waren sie selbstverständlich bereit dazu.

Das inzwischen eingespielte Trio klopfte auf der Bühne seine Witze und Sprüche und holte der Reihe nach einige alte und neue „Verdächtige“ auf die Bühne (unter anderem Edith Hönig, Ramona Schwendner, Andreas Henkelmann, Thomas Tigges, Petra und Peter Koch, Melanie Becker). Da standen sie nun, waschechte Schlirfer Narren, die allesamt als Tollität bestens geeignet wären und immer wieder im Verdacht stehen, es „dieses Mal“ zu sein. Aber wer von ihnen wird es am Ende tatsächlich sein? Die Spannung war zum Greifen nah, als sich der Vorhang schloss.

Um 22:11 Uhr war es endlich raus: Das erste Schlirfer Narrenteam, Kirsten, Anja und Nadine, allesamt närrische Weiber, sind selbst die Tollitäten der Kampagne 2018/19. Sie hatten die Schlirfer Narren mit ihrem Sketch ganz schön an der Nase herumgeführt. Ihnen zur Seite stehen die Adjutanten Christina (Dimmerling), Thomas (Geistdörfer) und das Tanzmariechen Robyn (Lilly).

Nach einer kurzen und gelungenen Antrittsrede wurde mit Tanz und viel guter Laune noch bis tief in die Nacht gefeiert und immer wieder ertönte der Schlachtruf: "Wir feiern heut‘ die ganze Nacht, Frauenpower an die Macht! Salzschlirf Helau!" Der Karnvalverein Bad Salzschlirf freut sich auf eine tolle Kampagne mit seinem neuen Oberhäuptern und ihrer Mannschaft. (pm) +++

Impressum  Datenschutz