Am 16. Februar 2019

Gute Nachricht: Turnermaskenball findet statt - nach Eichenzell verlegt


Archivfoto: O|N - Auch in 2019 findet der Turnermaskenball statt - allerdings in Eichenzell.

21.11.18 - Die Nachricht vom Umbau der Fuldaer Münsterfeldhalle ließ bei den Faschingsfans der Region die Frage aufkommen: Was wird wohl aus dem Turnermaskenball? In dieser Woche haben die Verantwortlichen der Traditionsveranstaltung aber gute Neuigkeiten, denn auch 2019 findet der „Turner“ statt. Allerdings mit ein paar Veränderungen, wie sagt Stefan Hahner, Handballabteilungsleiter bei FT Fulda und Mitglied im Organisationsteam des Turnermaskenballs am Vormittag bekanntgab.

„Nachdem die Umbaupläne für die Münsterfeldhalle bekannt wurden, stand fest, dass für uns ein erneuter Umzug wohl nicht zu vermeiden ist, sollte der Turner auch weiter fortgesetzt werden“, so Hahner. Erst in diesem Jahr hatten die Verantwortlichen den Faschingsball vom Esperanto in die Münsterfeldhalle verlegt und mussten sich nun erneut auf die Suche nach einem neuen Ausrichtungsort machen. Über die vergangenen Monate hielt das Orga-Team Ausschau nach einer neuen Location und entschied sich schließlich dafür, die seit einem Jahr bestehende Zusammenarbeit mit ihrem Partner „Seven Days“ weiter zu vertiefen und den 24. Turnermaskenball in dessen Eventhalle in Eichenzell auszurichten.

„Die Eventhalle von Seven Days überzeugt nicht nur mit ihrem edlen Ambiente, sondern ist auch technisch bestens ausgestattet und gut erreichbar. Zudem bietet sie Platz für 750 Gäste“, begründet Hahner die Entscheidung. Umstellen müssen sich die Fans des Maskenballs aber nicht nur beim Veranstaltungsort, denn der seit Jahren als Ausrichtungstag beibehaltene Samstag vor Rosenmontag weicht im kommenden Jahr ebenfalls dem Umbruch, sodass der Turnermaskenball schon am 16. Februar 2019 steigt. Und das in Hahners Augen aus gutem Grund: „Der Fastnachtssamstag ist seit Jahren überfüllt und wir glauben, dass mit dieser Änderung die Karnevalisten mit ihrer Veranstaltungswahl nun freier sein können.“

Bei aller Veränderung feiern in Sachen Musik dafür aber alte Bekannte ihr großes Comeback: Sowohl DJ-Erwin, der über viele Jahre hinweg beim Turner auflegte, als auch Hartwig „Hardy“  Ulrich und Uli Streitenberger, die mit „Vis à Vis“ zahlreiche Turnermaskenbälle miterlebt haben, sind 2019 nun mit ihrer Band „Back Home“ am Start. Der Vorverkauf startet in zwei Wochen, über die Vorverkaufsstellen kann man sich in Kürze auf der Homepage der Veranstaltung (www.turnermaskenball.de) informieren. (pm) +++

Impressum  Datenschutz