Traditionelle Fahnenüberbringung

Prinzenfahne von Prinz Markus weht in Dorfborn - Narren-Herzen schlagen Grün


Fotos: Ralf Gärtner - Prinz Markus mit einem seiner Musketiere Tino Wagner

27.11.18 - Tradition wird bei der Karnevalsgesellschaft Neuhof großgeschrieben. Genau aus diesem Grund stand auch in diesem Jahr eine Woche nach der feierlichen Inthronisierung von Prinz Markus LVI. der närrische Präsident von Beauty und Haar im Jubiläumsjahr (Markus Sauer) die feierliche Fahnenüberbringung statt. Zahlreiche Vereinsmitglieder sowie die Familie des Prinzen nutzten den Samstagabend, um ausgelassen miteinander zu feiern und sich gemeinsam auf die Hochzeit der Fastnacht im nächsten Jahr einzustimmen.



Unter den stimmungsvollen Klängen des Spielmanns- und Fanfarenzuges Neuhof zogen die Karnevalisten mit Fackeln und guter Laune durch den Nachbarort Dorfborn. Denn dort wohnt niemand Geringeres, als der diesjährige Prinz der KGN. Die Narren trotzten mit ihrer guten Laune Nieselregen und Kälte und machten sich auf den Weg zum Prinzenpalais. Dort wartete bereits Prinz Markus LVI. mit seinen närrischen Musketieren Dirk Külper, Udo Riedel und Tino Wagner samt der Prinzenfamilie auf die bunte Narrenschar. Mit nur wenigen Schlägen wurde das Prinzenschild vor dem Haus der Tollität in die Erde geschlagen und die Fahne am Haus angebracht. Jetzt weiß jeder, wo das närrische Oberhaupt der Kaligemeinde Neuhof zu Hause ist.



Nachdem sich die Truppe mit einer heißen Suppe und Getränken gestärkt hat, ging es weiter ins Dorfgemeinschaftshaus. Denn der Abend hatte soeben erst begonnen. Eins wurde am Samstagabend wieder deutlich: Die Herzen der Neuhofer Narren schlagen Grün. Und so wurde Präsidentin Daniela Eisenstein von ihrer Taufpatin Christiane Kottusch spontan zu "Cordula Grün" umgetauft: Zum aktuellen Musik-Hit wurde dann auf der Tanzfläche ordentlich das Tanzbein geschwungen. Ein Abend, der wieder einmal verdeutlichte: "Gemeinsam geht's besser". (jul) +++

Impressum  Datenschutz