Konfetti-Brothers, Sektbar und mehr

Häck Mäck mit Gedöns 3.0 macht seinem Namen alle Ehre


Fotos: Heiko Krenn - Die Konfetti-Brothers

19.01.19 - Zum dritten Mal fand am Freitagabend das Häck Mäck mit Gedöns 3.0 der Böckelser Plattföss und des Carneval Club Böckels statt. Gefeiert wurde jedoch im legendären Dorfgemeinschaftshaus in Almendorf-Petersberg. 24 Tanzgruppen und der GVK Künzell mit Garde, Prinzenmannschaft und der GVK-Musiktruppe sorgten für einen stimmungsvollen, abwechslungsreichen Abend mit viel "Gedöns". 

Traditionell wurde die Veranstaltung durch den Einmarsch des Carneval Club Böckels eröffnet. Nach den Auftritten der Vereinseigenen Tanzgruppen wie den CCB Minis eröffnetete die Männertanzgruppe Doppel D aus Dipperrz und Dirlos den Abend. An Männetanzgruppen sollte es an diesem Abend auch nicht scheitern. Die Miniratis Reloaded sowie die Matzeratis aus Mittelkalbach, die Gang 2.0 aus Steinbach oder auch die Eichenzeller Schreckschruwen brachten den Saal zum Beben und das ein oder andere Frauenherz zum Höherschlagen.

Ein Highlight war natürlich der Einmarsch des GVK Künzell. Mit der GVK-Musiktruppe im Gepäck war gute Stimmung garantiert, niemanden hielt es mehr auf den Plätzen. Und auch die Konfetti-Brothers, die mit einem bunten Sacko und pinken Turnschuhen begleidet mit Witz, Charme und Gesangstalent durch das Programm führten, sorgten für große Begeisterung im Publikum. So wurden spontante Rap und Beatboxing "Sessions" auf die Almendorfer Bühne gelegt, was für eine gelungene Abwechslung sorgte. 

Neben den Männertanzgarden durften natürlich auch die weiblichen Showtanzgruppen nicht fehlen. Neben den Rodbäääns aus Dirlos, den Green Angels aus Großenbach oder den Sunshine Ladies aus Steinbach gaben auch die Ballerinas aus Mittelkalbach und Fresh é nett aus Löschenrod ihre diesjährigen Showeinlagen zum Besten. Den Abschluss machten selbstverständlich die Böckelser Plattföss bevor bis in den Morgen gefeiert wurde. (fvo) +++

Impressum  Datenschutz