"Sickels loves to party"

Bei der Bürgerfastnacht geht es rund - Bürgerhaus wird wieder zur Partyscheune


Fotos: Erich Gutberlet -

09.02.19 - „Sickels loves to party“ – Unter diesem Motto hatte die Sickelser Bürgerfastnacht am Freitag zur großen Sause ins Bürgerhaus geladen. Und wer den Verein kennt, weiß, dass die Narren etwas vom Fastnacht feiern versteht. Lange Reden suchte man am Wochenende im Fuldaer Stadtteil vergebens: Stimmungsvolle Musik und bunte Showtänze luden zum ausgelassenen Feiern ein.

Im Laufe des Abends präsentierten sich viele regionale Tanzgruppen im Rampenlicht. Dreizehn Programmpunkte an der Zahl brachten Abwechslung auf die Sickelser Bühne und sorgten für Stimmung bis in die hintersten Reihen. Mit dabei waren die Dark Angels aus Rückers, die Eichenzeller Schreckschruwe, die Happy Hippos aus Bimbach, die Dancing Devils aus Heubach, die Funky Fräuleins aus Eichenzell, die Rodbaans aus Dirlos, Charisma Steinhaus und die Stallmiezen aus Sickels. Sie alle präsentierten zu ihren diesjährigen Themen faszinierende Showtänze.

Und auch befreundete Vereine ließen sich das Event nicht entgehen: Die Aschenberger Wolkenkratzer sowie die Narren aus Bad Salzschlirf, Schletzenhausen und Mittelkalbach statteten Gutsherr Winfried XVI. und seinen Mägden, Knechten und Stallburschen einen Besuch ab. Sie alle brachten gemeinsam mit den Sickelsern die "Partyscheune" zum Brodeln. Zu der ausgelassenen Stimmung passte auch der junge und flippige Charme der Moderatorinnen Lena und Luca Stelzner. Gemeinsam führten sie durch den Abend und nahmen unter Applaus der Zuschauer die Tanzgruppen und Vereine auf der Sickelser Bühne in Empfang.

Die Stimmung war von Beginn an super: DJ Goody nutzte jede kleine Pause, um mit seinen Hits einzuheizen - und auch nach dem Einmarsch der letzten Tanzgruppe ging es in der Narrhalla noch rund. Der Abend wurde genutzt, um gemeinsam zusammen zu feiern und die Foaset in vollen Zügen zu genießen. (jul/pm) +++

Impressum  Datenschutz