Prinzeneinmarsch der FKG

Premiere: Fastnachtssänger bringen das Landratsamt zum Schunkeln


Fotos: Carina Jirsch - Einmarsch des Prinzen Markus Maurus Musikus LXXVIII. (78.), seinen Adjutanten Peter und Jürgen und dem Prinzmariechen Doreen.

13.02.19 - Das Landratsamt Fulda bekam am Dienstag hoheitlichen Besuch. Um 16 Uhr marschierte die Prinzenmannschaft rund um Prinz Markus Maurus Musikus LXXVIII (78.) (bürg. Markus Günther) in die Kantine des Landrats ein. Nach einer kurzen Begrüßungsrunde seitens Landrat Bernd Woide wurden zahlreiche Orden verteilt - sowohl vom Prinzen als auch vom Landrat selbst. Danach sorgten die Fastnachtssänger, die zum ersten Mal bei diesem Einmarsch dabei waren, für die richtige Schunkelstimmung.

Bei leckeren Schnittchen und dem ein oder anderen Getränk betonte Prinz Markus die Wichtigkeit eines solchen Einmarschs. Da es einige Auflagen zu beachten gebe, könne man solche Traditionen nicht weiterleben lassen, "wenn die Politik nicht hinter dem Ehrenamt steht", so Prinz Markus. Und auch Bernd Woide freut sich über den Besuch der Prinzenmannschaft und die musikalische Unterstützung.

Auch für die Mitarbeiter des Landratsamtes ist der Einmarsch eine willkommene Überraschung. Edith Jordan, Leiterin des Jugendamts, freut sich über einen Orden, den sie vom Prinzen erhalten hat: "Ich fühle mich geehrt. Die werde ich bis zum Aschermittwoch nicht mehr ausziehen". Der Besuch von Prinz Markus, dem Prinzenmariechen Doreen und den Adjutanten Peter und Jürgen ist für die Kollegen im Landratsamt eine schöne Anerkennung und ein Highlight im Büroalltag, der sich oft mit ernsteren Themen beschäftigt.

Und die Fastnachtsstimmung lässt nicht nach. Als Nächstes freut sich Landrat Bernd Woide auf die eigene Amtsfastnacht in knapp zwei Wochen. Für das nächste Jahr sprach er auch schon eine herzliche Einladung zum erneuten Einmarsch in das Landratsamt aus. (Joana Gibbe) +++

Impressum  Datenschutz