Viele Highlights

Heiße Tropennacht mit Gästen aus Nah und Fern im Südend


Fotos: Heiko Krenn -

17.02.19 - Seine legendäre Tropennacht feierte das Südend Fulda am Samstag wieder im Bürgerhaus Kohlhaus. Punkt 19.30 Uhr eröffnete der erste Vorsitzende Claus Haase den Abend. Gleich zu Beginn des Programms marschierte die komplette Narrenschar des Südends mit der amtierenden Fürstenmannschaft Fürstin Franzi von der tanzenden Goldküste (Franziska Möller) mit ihren Adjutanten Kathrin und Benni (Kathrin und Benjamin Möller) unter den Klängen des Spielmannszugs in den vollbesetzten Saal ein. 

Ein buntes Programm voller spritziger Tänze der Südend-Tanzgarde sowie der Showtanzgruppen Dancing Lions, Powerfrauen und Power Lions unterhielt die Gäste. Ein herrliches buntes Bild von Karnevalisten war der Einmarsch der Fuldaer Randstaaten, bei dem der Saal regelmäßig fast zu klein ist.

Ein Höhepunkt jeder Tropennacht ist der Besuch des amtierenden Fuldaer Prinzen. Prinz Markus Maurus Musikus der LXXVIII (78.) marschierte mit seiner großen Mannschaft ein. An diesem Abend wurde das langjährige Mitglied Christa Hack für viele Jahre aktiver Mitgliedschaft und großem Einsatz für das Südend mit dem Flora-Orden der Fuldaer Karnevalsgesellschaft ausgezeichnet.

Für ein weiteres Highlight mit vielen Lachsalven sorgte Simon Hohmann als Bauchredner mit seinem Äffchen Hamlet. In diesem Jahr zum ersten Mal auf der Südend-Bühne, aber sicherlich nicht zum letzten Mal. Auch befreundete Karnevalsvereine waren unter den Gästen. Der Patenverein des Südends, der Harmerzer Carneval Club marschierte mit einer großen Mannschaft ein. Der Musikzug unterhielt mit tollen Hits den Saal.


Auch die Eichenzeller Schreckschruwe brachten den Saal mit ihrem tollen Tanz zum Beben. Ohne Zugabe durften sie sich nicht von der Bühne verabschieden. Viele bunt kostümierte Gäste und befreundete Karnevalisten feierten und tanzten bis in die frühen Morgenstunden. Für super Stimmung und eine volle Tanzfläche sorgten die „Fetenbuben“.

Durch das Programm führten der erste Vorsitzende Claus Haase und Gardemajor Tanja Schütz. Gefeiert, getanzt und gesungen wurde bis spät in die Nacht hinein. (pm) +++

Impressum  Datenschutz