Überragende Stimmung: Bilderserie

Erster Nachtumzug begeistert: Bunte Glitzerwelt beim Straßenkarneval


Fotos: Hans-Hubertus Braune -

02.03.19 - Diese Nacht zum heißen Foaset-Endspurt in Osthessen geht in die Geschichte ein: Erstmals gab es im Landkreis Fulda einen närrischen Nachtumzug. Zu ihrem 60-jährigen Fastnachtsjubiläum wollten die Bachrainer etwas ganz besonders bieten - und das ist ihnen überragend gelungen. Schon beim Opening am Freitagabend in Künzells Neuer Mitte war die Stimmung allererster Güte. Die Narren schunkelten und sangen was das Zeug hielt. Über 700 Aktive aus diversen Karnevalsvereinen der Region hatten zugesagt.

Über 80 Fußgruppen zogen durch die Straßen von Bachrain - besonders an den vier Hotspots warteten hunderte Zuschauer und waren begeistert, wie bunt und glitzernd die Tanzgarden, Tollitäten, Elferräte und Musikgruppen eine wunderbare Stimmung erzeugten.

"Wunderbar, einfach nur schön, wie unser erster Nachtumzug angenommen wurde. Es hat einfach Spaß gemacht", sagte Sabine Räth, Sitzungspräsidentin bei der Feuerwehr Bachrain, gegenüber OSTHESSEN|NEWS. Eröffnet wurde der Nachtumzug übrigens vom FKG-Prinzen Prinz Markus Maurus Musikus der LXXVIII. (78.) von Fulda. Sichtlich stolz war auch Bürgermeister Timo Zentgraf als er über den bestens gefüllten Platz in der Neuen Mitte von Künzell blickte. Den Startschuss gab dann um Punkt 20 Uhr Konfetti Prinz Matze LX..

Alle, die dabei waren, hoffen dass der Nachtumzug in Bachrain zur Tradition wird. Die Premiere machte defintiv Lust auf mehr - getreu dem Karnevals-Gassenhauer "Für die Iwigkeit" (Räuber). Sehen Sie nachfolgend jede Menge von unserem Fotografen Hans-Hubertus Braune. (hhb) +++

Impressum  Datenschutz