Neue Route

1.500 Aktive und 12.000 Narren beim Kinderumzug in der Innenstadt

04.03.19 - Farbenfroh, mit bunten Kostümen und bestens gelaunt zog am Sonntagnachmittag der traditionelle Kinderumzug durch die Innenstadt von Fulda. 137 Fußgruppen und Musikkapellen begeisterten - den nach Polizeiangaben - rund 12.000 Narren am Straßenrand. In diesem Jahr wurde eine neue Route gewählt. Nach dem Start an der Orangerie ging es über die Pauluspromenade, der Friedrichstraße in die Fußgängerzone über den Buttermarkt, dem Jesuitenplatz zum Museumshof.

Es war ein überragendes Bild als die bunt kostümierten Fastnachtsvereine mit ihren rund 1.500 Aktiven durch die Straßen zogen. Tausendfach war "Helau" zu hören. Und die Kinder hatten ihren besonderen Spaß beim sammeln der Kamellen. "Es war alles friedlich", zog auch die Polizei eine positive Bilanz.

Sehen Sie nachfolgend und in weiteren Artikeln einen ausführlichen Videobeitrag und Bilderserien vom Kinderumzug 2019 in Fulda. (hhb) +++

↓↓ alle 4 Artikel anzeigen ↓↓

Fotos: Hans-Hubertus Braune / Hendrik Urbin

Handyfotos: Hendrik Urbin

Impressum  Datenschutz