Zurück in die Zukunft

Goldenes Fürstenpaar Rita und Winfried von History und Nostalgie regieren das Südend


Fotos: Marius Auth -

17.11.19 - Das Südend Fulda e.V. präsentierte am Samstagabend seine neue Fürstenmannschaft für die kommende Kampagne: Es regiert in diesem Jahr das Goldene Fürstenpaar Rita und Winfried von History und Nostalgie (Rita und Winfried Kollmann).

Punkt 19.30 Uhr eröffnete die erste Vorsitzende Alexandra Schultheis den Abend. Gleich zu Beginn des Programms marschierte die komplette Narrenschar des Südends unter den Klängen des Spielmannszugs ein. Zur Eröffnung präsentierten die Jüngsten im Südend, die Funky Monkeys, die Südend-Teenies sowie die Juniorengarde ihre neuen Tänze. Danach sprach Fürstin Franzi von der tanzenden Goldküste ein letztes Mal auf der Bühne zu den Karnevalisten und wurde unter Tränen mit ihren beiden Adjutanten aus dem Amt verabschiedet.

Nach einer kurzen Pause war es dann soweit. Zurück in die Zukunft – so machten sich zwei auf den Weg, um die neue Fürstenmannschaft zu finden. Doch diese Reise stand unter keinem guten Stern. Die Zeitkapsel verfehlte das richtige Jahr und landete in der Steinzeit, wo leider keine neue Fürstenmannschaft zu finden war. Auch weitere Flüge waren vergeblich. Entweder landete die Kapsel bei ehemaligen Fürstenmannschaften, die leider nicht mehr dazu bereit waren, noch ein weiteres Mal dieses Amt zu übernehmen. Oder die Kandidaten waren einfach noch zu jung. Aber schließlich fand die Zeitkapsel doch noch den richtigen Weg und unter großem Applaus erschien die neue Fürstenmannschaft auf der Bühne.

Das Südend wird in diesem Jahr vom "Goldenen Fürstenpaar Rita und Winfried von History und Nostalgie" mit ihren beiden Adjutanten Nicole Duvernell-Erb und Antje Ludwig sowie Schirmherr Ottmar Gärtner regiert. Rita und Winfried Kollmann dürfen stolz das "Goldene Südend-Jubiläum"feiern, denn beide sind seit stolzen 50 Jahren Mitglied im Südend. 

Nachdem die Fürstenmannschaft eingekleidet und die Insignien überreicht wurden, sprach das Fürstenpaar zu seinen Gästen. Die Freude über dieses schöne Amt war beiden deutlich anzumerken. "Narren müssen zusammenhalten und sollten Frohsinn verbreiten. Wir als Fürstenmannschaft werden alles dafür geben, dass diese schöne Tradition weiterhin hochgehalten wird und fühlen uns sehr geehrt, dieses Amt ausüben zu dürfen" so sprach die Fürstenmannschaft.

Anschließend zeigten die Südend Tanzgarde, die Power Frauen und die Showtanzgruppe Dancing Lions ihre neuen Tänze. Das Publikum war begeistert. Die Tanzgarde präsentierte hierbei stolz die brandneuen Tanzgardekleider, die in den Vereinsfarben blau und gelb nur so leuchteten. Auch viele befreundete Karnevalsvereine waren unter den Gästen. Die Narren aus Harmerz, Hilders sowie der SG Frischauf machten dem Südend ihre Aufwartung und beglückwünschten die neue Fürstenmannschaft.  

Ebenfalls ließ es sich Sternenprinz Harald der LXXIX von Fulda mit seiner Mannschaft nicht nehmen, der neu inthronisierten Fürstenmannschaft seine Glückwünsche zu bringen. Durch das Programm führte als Sprecher gewohnt souverän Andreas Beck. Im Anschluss an das Programm wurde dann noch gefeiert, getanzt und gesungen und gelacht bis spät in die Nacht hinein. (pm) +++ 

Impressum  Datenschutz