Als närrischer Schutzmann...

Jubiläumsprinz Harald ist der alleiniger Herrscher des RCV


Fotos: Carina Jirsch -

23.11.19 - Eine laute Sirene heulte am Freitagabend durch den Saal Imhof im Neuhofer Ortsteil Rommerz: In der dunklen Narrhalla leuchtete nur Blaulicht ab und an auf. Plötzlich hob sich der Vorhang auf der Bühne des Rommerzer Carneval Verein und enthüllte die neue Tollität: Es ist niemand Geringeres als Prinz Harald, der 70., der närrische Schutzmann mit Feuer im Blut (Harald Happ), der als Jubiläumsprinz die Narren in dieser Kampagne anführt. 

Doch bevor das Geheimnis um die neue Tollität endlich gelüftet wurde, musste das Prinzenpaar Prinz Rüdiger der 69., Workaholic in Fliese und Bau und Prinzessin Nadja die 66., Controllerin von Steuer und Finanz Abschied von ihrem närrischen Amt nehmen. Traditionell gaben sie auf der Bühne ihre Insignien ab und reihten sich damit in die Reihen der Ex-Tollitäten des Rommerzer Carneval Vereins ein, der in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag gefeiert hat.  

Und die Besucher sollten nicht lange warten: Inmitten eines kurzweiligen Programms wurde die Narrhalla abgedunkelt. Als das Licht wieder anging, glänzte er in voller Montur: Jubiläumsprinz Harald, der 70., der närrische Schutzmann mit Feuer im Blut (Harald Happ), der schon viele Jahre beim RCV aktiv ist und inzwischen zehn Jahre den Elferrat aufmischt. Ihm zur Seite stehen die vier Adjutanten Detlef Happ, Manuel Sieweke, Matthias Fischer und Frank Kaufmann, der Uffstümper Rene Haußmann und das Prinzenmariechen Lara Jökel. In der Regel wird der RCV von einem Prinzenpaar angeführt. In 1971, dem Geburtsjahr von Harald Happ - also vor genau 48 Jahren - gab es den letzten Prinzen, der den RCV allein anführte. 

Und auch die kleinen Narren können sich über eine neue Tollität freuen: Es regieren Kinderprinz Levin, der 41., der singende Feuerwehrmann, der auch Ski fahren kann (Levin Oestreich) und Kinderprinzessin Frieda, die 44., das reitende Girl von Tanz und Musik (Frieda Gärtner) mit ihren Adjutanten Lasse Wehner und Paula Heil. 

Der Abend wurde begleitet von einer Vielzahl an Tänzen: Unter anderem zeigten die Sweet Devils, die Flotten Bienchen, Prinzenmariechen Lara, die Prinzengarde und die Showtanzgruppe La Bailarina ihr Können. Als Gastverein waren auch die befreundeten Narren aus Neuhof mit dabei, die dem Jubiläumsprinzen herzlich gratulierten. Für beste Stimmung bis in die frühen Morgenstunden sorgte Alleinunterhalter Olli an der Orgel. (jul) +++

Impressum  Datenschutz