18 Programmpunkte im Kohlhaus

Gardeschwof im Südend: Fünf Stunden geballte Tanzkraft


Fotos: Bernd Vogt - Die Harmerzer Musketiere beim Einmarsch im Fuldaer Süden

12.01.20 - 18 Programmpunkte und fünf Stunden geballte Tanzkraft: Am Samstag hatte das Südend Fulda zu seinem traditionellen Gardeschwof ins Bürgerhaus Kohlhaus eingeladen. Dieses Event haben sich in gewohnter Weise die Narren aus nah und fern nicht entgehen lassen. Die Stimmung war bestens. 

Punkt 19.30 Uhr eröffnete die erste Vorsitzende Alexandra Schultheis den Abend gemeinsam mit dem Moderator für diesen Abend Andreas Beck. Gleich zu Beginn des Programms marschierte die komplette Narrenschar des Südends mit der amtierenden Fürstenmannschaft dem „Goldenen Fürstenpaar Rita und Winfried von History und Nostalgie“ mit ihren beiden Adjutanten Nicole Duvernell-Erb und Antje Ludwig sowie Schirmherr Ottmar Gärtner unter den Klängen des Spielmannszugs in den vollbesetzten Saal ein.  

Gardeschwof im Südend – das ist ein buntes Programm von Beiträgen vieler befreundeter Karnevalsvereine und Tanzgruppen. Fantasievolle Showtänze und spritzige Gardetänze unterhielten die Gäste auf das Beste. Ein tänzerisches Highlight folgte auf das Nächste.


Viele Gäste und befreundete Karnevalisten feierten im vollbesetzten Bürgerhaus bis in die frühen Morgenstunden. Es wurde gefeiert, getanzt und gesungen bis spät in die Nacht hinein. Genießen Sie die Bilderserie von ON|Närrisch-Fotograf Bernd Vogt. (jul/pm) +++

Impressum  Datenschutz