Tänze über Tänze

Lüderhaus platzt aus allen Nähten - Lange Nacht der Tänze spitze


Fotos: Jonas Wenzel (Yowe) und Alexander Stradtmann - Neben den Müser Streetdancern, gaben auch viele andere Tanzgruppen aus der Region ihr Bestes im Lüderhaus

12.01.20 - Der UNC Uffhausen begrüßte am Samstagabend im Lüderhaus zahlreiche befreundete Vereine und Tanzgruppen. 15 an der Zahl waren bei der Langen Nacht der Tänze mit dabei und sorgten für beste Stimmung in der Gemeinde Großenlüder. 


Große Busse scharten sich vor dem Lüderhaus und hunderte Narren pilgerten in Richtung der geschmückten Narrhalla. Der UNC Uffhausen hat schon vor Wochen zu seiner Langen Nacht der Tänze geladen und die Vereine und Tanzgruppen konnten es kaum erwarten, ein Teil davon zu sein. Die Veranstaltung machte seinem Namen alle Ehre. Bis nach Mitternacht wurde getanzt, getanzt und nochmal mehr getanzt. 

Die Gardegirlies, die Minigarde, die Teeniegarde und die große Garde des UNC legten flotte Tänze auf das Parkett. Und auch die befreundeten Vereine kamen nicht mit leeren Händen und hatten alle an der Zahl ein Gastgeschenk mit dabei. Ob Show- oder Gardetänze: sie alle schwangen ordentlich das Tanzbein und ernteten dafür reichlich Applaus. Die Ilbeshäuser Babbegei, der Karnevalverein Bad Salzschlirf, die Vereinsgemeinschaft Giesel, der Karnevalverein Blankenau, der Elferrat Ober- und Mittelrode, der Kämmerzeller Karnevalverein, der Carnevalverein Landenhausen, der Kleinlüderer Karnevalverein, der Achterclub Schletzerhausen und der Hainzeller Carneval Verein waren mit dabei. Sie alle marschierten feierlich in die Narrhalla ein, richteten Grußworte an die Gastgeber und ließen den UNC, sich und die Narren mit einem dreifachen Helau hochleben. 

Mächtig Stimmung brachten auch die einzelnen Tanzgruppen, die den Weg nach Uffhausen auf sich nahmen. Die Rodbääns Dirlos, Charisma Steinhaus, die Blankenaier Ematze und die Happy Hüppos Bimbach präsentierten Tänze der Spitzenklasse. Wie das Programm und der Name der Veranstaltung schon verlauten ließen, wurde pausenlos gefeiert. Bis tief in die Nacht hinein ließen es die Narren krachen. 

Sehen Sie nachfolgend eindrucksvolle Fotos von ON|NÄRRISCH-Fotograf Jonas Wenzel (Yowe) und eine zweite Bilderserie von Moritz Reith in einem weiteren Artikel. (jul) +++

Impressum  Datenschutz