Kleba de Janiero

Heiße Tänze und Rhythmen im "Dollen Dorf" - Bilderserie


Fotos: Has-Hubertus Braune -

08.02.20 - Bunt und stimmungsvoll war der Karneval in Kleba. Passend zum Motto Kleba de Janeiro sorgten die Tanzgruppen auf der Tanzfläche für heiße Tänze. Alles unter den Augen von Jesus - dargestellt vom Moderator Frank Karstedt. Bevor es im buntgeschmückten Dorfgemeinschaftshaus los ging, schauten die Gäste erstmal den Fernsehbeitrag im HR. Denn ausgerechnet am närrischen Wochenende in dem Ortsteil von Niederaula im Landkreis Hersfeld-Rotenburg wurde Kleba als "Dolles Dorf" der Woche gezogen. Klar, dass sich im Film dann einiges um den Karneval drehte.

Auffällig: Ein Großteil der insgesamt zehn Programmpunkte wurden von Kindern und Jugendlichen aus dem Dorf gestaltet. Pauline, Lena, Anna, nochmal Anna und Justus von der kleinen Garde tanzten sich in die Herzen der Narren. Aber auch die mittlere Garde mit Anna Baumgardt, Lotta Baumgardt, Leonie Diener, Mia Stemmler, Kira Nuhn und Fabienne Bender begeisterten ebenso wie die große Garde mit Sophia Diener, Zoe Nuhn, Marie - Christin Schneider, Magdalena Buchberger, Marcel Lipphardt und Joelina Lipphardt. Joelina zeigte zudem einen heißen Solotanz.

Krönender Abschluss war der Auftritt der Showtanzgruppe, wo zusätzlich Ajoko und Stella mittanzten. Die Choreographie wurde vom Gardemajor Marcel Lipphardt gestaltet. Einige der jungen Leute nahmen die Narren auf eine Flugreise mit - was da soll alles "gesprochen" wurde, ist leider nicht ganz zitierfähig. Muss es ja auch nicht. Die Lachmuskeln strapazierten Waltraud (Hans-Heinrich Lipphardt) und Mariechen (Thorsten Nuhn-Schneider). Ein Genuss. Ein weiterer besonderer Höhepunkt beim Karneval in Kleba: Der Auftritt der vier afrikanischen Trommler Daniel, Momo, Anani und Mickael.

Grußworte und viel Lob für den kleinen aber feinen Karneval gab es von Bürgermeister Thomas Rohrbach, dem Sitzungspräsidenten aus Niederaula, Matthias Modenbach und vom ehemaligen Sitzungspräsidenten aus Niederjossa, Uwe Seel. Ortsvorsteher Markus Huras nutzte die Gelegenheit und bedankte sich für die vielfältige Unterstützung bei den Dreharbeiten am Vortag. Die Getränke zur Fernseh-Karnevalssitzung hatte der Ortsbeirat gesponsort. (Hans-Hubertus Braune) +++

Impressum  Datenschutz