Tolle Kostüme im Bürgerhaus

"Karneval für Groß und Klein" - Kinderfastnacht der NZM


Fotos: Arnd Ph. Rössel - Groß und Klein hatten mächtig Spaß

11.02.20 - In Mittelkalbach hieß es am Samstag: „Karneval für Groß und Klein“. Die Narrenzunft hatte traditionell zur Kinderfastnacht geladen. Die kleinen Narren nahmen in bunten und ausgefallenen Kostümen das Bürgerhaus in Beschlag und hatten gemeinsam mit ihren Eltern mächtig viel Spaß. 

Pünktlich um 13:01 Uhr marschierten Kinderprinz Louis, das Lego-Genie von der Tischtennis-Partie (Louis Menger) mit seinem Adjutanten Fabio (Aland) und Kinderprinzessin Sophia, die Wassernixe mit der Feuerwehrspritze mit Ihrer Adjutantin Lena (Sophia und Lena Kremser) in das Bürgerhaus ein und begrüßten die Kinder aus Kalbach und der Region.

Alicia Krah und Mattea Blum führten zusammen mit Clown Dieter Mack schwungvoll durch das Kinder-Programm für jeden Geschmack, welches die Narrenzunft Mittelkalbach auf die Beine gestellt hatte. Der Nachmittag mit Spiel, Spaß und Musik wurde von den „Smarties“ eröffnet, die als Dalmatiner verkleidet die Herzen der Zuschauer sofort eroberten. Dicht gefolgt präsentierten die „Zuckerpuppen“ ihre kreative Darbietung, worauf sich die erste Tanzrunde des bunt verkleideten Publikums anschloss.

Danach boten die „Flinken Füßchen“ ihren toll einstudierten Auftritt dar. Auch die befreundeten Vereine aus Oberkalbach, Niederkalbach, Thalau, Rückers, Hauswurz und Kerzell sowie das Nachwuchs-Tanzmariechen der Fuldaer Karnevalsgesellschaft, Maia Werner, sorgten mit Gastgeschenken für eine super Stimmung.

Nach der zweiten Tanzrunde durfte schließlich der Nachwuchs aus Döngesmühle, Schweben und Hosenfeld zeigen, was in ihm steckt. Höhepunkt für die kleinen Karnevalisten war sicherlich der Luftballonregen von der Decke der geschmückten Narrhalla, bevor am Nachmittag das Kinderprinzenpaar mit seinem Gefolge von der Bühne marschierte. (pm) +++

Impressum  Datenschutz