1.200 Euro für den guten Zweck

Hainzeller Narren knacken Spendenrekord - Über 20.000 Euro in 43 Jahren


Foto: HCV - Der Hainzeller Elferrat während der fünften Jahreszeit

08.06.20 - Seit 43 Jahren wird durch den Elferrat des Hainzeller Carneval Vereins eine Spendensammlung durchgeführt. Seit dem Jahr 1977 wird am Höhepunkt der Fastnacht - den Fastnachtssamstag vor dem großen Rosensonntagsumzug - Geld für Bedürftige gesammelt. Unter dem Motto "Lasst uns Brücken bauen…" wurde bis zum Jahr 2013 das gesammelte Geld für das Taubblindenheim in Hilders-Steinbach gespendet.

Aufgrund eines akuten Krankheitsfalles in Hainzell, wird seit 2014 der "Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder, Gießen e.V." unterstützt. Dies wurde bereits mehrmals mit einer Spendenurkunde des Vereins gewürdigt. In diesem Jahr wurde bei der Sammlung eine neue Rekordsumme erreicht. Der HCV-Elferrat konnte bei der Sammlung im Februar stolze 1.200 Euro an den Elternverein spenden.

Mit diesem Engagement hat der Elferrat des Vereins bereits über 20.000 Euro gesammelt und gespendet. "Wir möchten an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön sagen, an die Mitglieder des Elferrates und an die Hainzeller Bürger, die mit Ihren großzügigen Spenden auch in der fünften Jahreszeit an das Leid der anderen denken", heißt es vonseiten des Vereins. (pm) +++

Impressum  Datenschutz