Corona in der 5. Jahreszeit

Kreative Idee aus Obersuhl: Narren Boxen für den [email protected]


Foto: OCV - In Obersuhl wird [email protected] gefeiert.

11.11.20 - Wenn das närrische Volk nicht in die Narhalla gehen kann, dann kommt der OCV eben zu seinem Publikum nach Hause, haben sich die Obersuhler Karnevalisten gesagt. Und schon war der [email protected] als Motto für die Corona-bedingt ausfallende Kampagne 51 gefunden.

Statt einem gewohnt rasanten Bühnenprogramm gibt es in diesem Jahr einen alternativen Karneval, quasi ‚To Go‘, also doch eine 51. Kampagne. Und die beginnt am 11.11.2020 mit dem Verkauf von Vorbestellkarten für die OCV-NarrenBoxen mit Überraschungsinhalt für närrische Stunden in den heimischen vier Wänden. Die Boxen kosten 11 Euro und sind über SP:Schneider in Obersuhl mit einer Vorbestellkarte zu erwerben. Mit der Karte können die Boxen ab dem Nikolaustag abgeholt werden.

"Ein bisschen Kurzweil und Fröhlichsein zu Hause, wird bei den Familien und in unserer karnevalistischen Fangemeinde gut ankommen", sagt Martin Wagner, Vorstand Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit beim OCV. Was in den Boxen genau drin ist, wird natürlich nicht verraten, ganz wie beim Bühnenprogramm. Aber auf karnevalistische Qualität, Ideenreichtum und die richtige Portion Humor darf man bei den Obersuhler Karnevalisten immer setzen. So viel sei verraten: Jeder, der die Box kauft, erhält das kleinste Faschingskostüm der Welt…

"Unsere Kinder aus den Tanzgruppen sind bereits seit Wochen mit Feuereifer dabei, die Boxen zu bestücken", sagt Martin Wagner. Dem Verein sei es wichtig gewesen, "dass alle Mitglieder in diesem außergewöhnlichen Jahr dennoch das Gefühl haben, in ihrem Verein eingebunden zu sein und gebraucht zu werden".

Auch für die Karnevalshochzeit im Februar hat der Verein schon Aktivitäten geplant, die mit den bisherigen Corona-Vorschriften konform sind. "Wir werden aber, abhängig von den Entwicklungen in der Pandemie und weiteren Einschränkungen, Anfang 2021 die dann gesetzlichen Vorschriften abwarten", sagt Martin Wagner aus heutiger Sicht.

Der Verein möchte auf diese Weise die Botschaft senden, dass die Mitglieder auch nach der überragenden Jubiläumskampagne 2019/2020 seine Fans in diesen sehr eingeschränkten Zeiten zu überraschen weiß. In der Vorkampagne, der 50. für den OCV, fand neben den ausverkauften Sitzungen erstmals ein viel beachteter Umzug durch Obersuhl als besonderes Highlight statt. Presse, Rundfunk und das Hessische Fernsehen berichteten damals umfangreich davon. (pm) +++

Impressum  Datenschutz