Zur optimalen Darstellung von Osthessen|News wird Javascript benötigt.

Proklamation am 19. November

Carneval Club Thalau plant Veranstaltungen mit 2G - "Endlich geht's wieder los"


Foto: O|N-Archiv - In der kommenden Kampagne sollen auch in Thalau wieder Fastnachtsveranstaltungen stattfinden.

04.11.21 - Bald geht es wieder los - mit dem 11.11 steht für die Narren die schönste Zeit im Jahr vor der Tür. Nach über einem Jahr Corona-Zwangspause heißt es auch in Thalau wieder ."Und wenn der CCT ruft", dann stehen wohl in diesem Jahr wirklich alle wieder "parat". Bereits am 19. November steht für den Carneval Club Thalau die große Proklamationsparty auf dem Programm und die Mehrzweckhalle wird zur Partymeile. Auch viele weitere Veranstaltungen sind geplant - die Freude bei den Aktiven ist riesig.

"Wir werden am 19. November unser altes Prinzenpaar verabschieden und freuen uns auf die Proklamation der neuen Tollitäten", so Benjamin Reinhard, Vorsitzender des Carneval Club Thalau. Man entschied sich bei der Planung der Kampagne auf das 2G-Konzept zu setzen. "Ein 3G-Konzept wäre für uns aufgrund von Abständen, die einzuhalten sind, gar nicht umsetzbar - vor allem wenn bei solchen Veranstaltungen Alkohol im Spiel ist", so der Vorstand. Der Carneval Club hat für die kommende Kampagne unter anderem einen Lumpenball am Fastnachtsfreitag, einen Masken-und Prinzenball, die traditionelle Kinderfastnacht sowie zwei Fremdensitzungen geplant.

Fotos: Desiree Ultsch

Garden seit Sommer im Training

Seit Juni sind die Garden und Showtanzgruppen wieder zurück im Training. "Der traditionelle Rosenmontagsumzug muss wahrscheinlich leider ausfallen, je nach Infektionsgeschehen sind wir natürlich aber auch hier bereit eine Alternative auf die Beine zu stelllen", so Reinhard. In den letzten Jahren haben wir am 11.11 immer mal wieder mit dem ganzen Verein einen Bus gemietet und sind nach Köln gefahren, in diesem Jahr werden wir intern etwas starten", so Reinhard, der betont: "Wir haben wirklich Lust durchzustarten, das ist auch für die Zukunft des Vereins extrem wichtig. Das letzte Jahr war für die Aktiven sehr bedauerlich. Wir hoffen in diesem Jahr das Beste aus der Situation machen zu können". 

Fotos: O|N-Archiv

Vorfreude auf Kampagne ist riesig

Bei den Aktiven ist die Freude auf die kommende Kampagne größer denn je. "Wir haben im letzten Jahr Fastnacht Zuhause mit der Familie gefeiert - so ganz ohne geht einfach nicht", erzählt Lia Günther. Die motivierte Tänzerin ist in der Prinzengarde aktiv und seit Monaten zurück im Training. "Ich habe in diesem Jahr sogar noch eine Gruppe übernommen, die ich jetzt trainiere. Ich hab es einfach total vermisst und freue mich unglaublich, dass es wieder los geht". In der Corona-Pandemie hatte der Verein außerdem einen "Fastnachtsumzug per Video" kreiert, bei dem jeder  Bilder beisteuern konnte, die dann zusammengeschnitten wurden. Auch der Thalauer Elferrat kann es kaum erwarten in die Kampagne zu starten: "Die Vorfreude in diese Jahr ist riesig - wir haben Lust zusammen zu lachen, zu feiern und endlich die Gemeinshaft wieder aufleben zu lassen. Die lila Wand ist zurück", freut sich der Karnevalist. 

Eins ist klar - an Feierlaune und "Lila Liebe" wird es dem Carneval Club Thalau in diesem Jahr sicherlich nicht fehlen. (Lea Hohmann) +++

Impressum  Datenschutz