Zur optimalen Darstellung von Osthessen|News wird Javascript benötigt.

Lila-grün ist startklar

Endlich gemeinsam Feiern: Narrenschar des FFCK "mit großem Eifer dabei"


Archivfotos: O|N/Hendrik Urbin - Auf dem Romo-Umzug in 2020.

08.11.21 - Lila-grün - das ist das unverkennbare Markenzeichen des FFCK. Janina Oswald ist Teil der Narrenschar des Fuldaer Freizeit- und Carneval-Klubs. "Ich bin schon eine lange Zeit im Verein und tanze seit ich vier bin in der Garde." Knapp 400 Mitglieder zählt der traditionelle Verein. "Wir freuen uns sehr auf die kommende Fastnachtskampagne. Wir sind mit großem Eifer dabei und möchten jetzt endlich wieder durchstarten", verrät die 21-Jährige im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS.

Foto: Mike Kedmenec

Ob Killergirls, Tanzmäuschen, Mini-Tanzgarde, Clowngruppe oder Narrenrat - alle Aktiven des FFCK sind schon gespannt auf die fünfte Jahreszeit. "Seit der ersten Sommerferienwoche wird schon fleißig trainiert. Die Garde trifft sich beispielsweise zweimal in der Woche." Oswald blickt zurück auf den Ausfall der letzten Kampagne. "Das war schon alles ziemlich ungewohnt. Sonst war das Wochenende immer voll mit Auftritten und man trainierte viel. So hatte man eben mehr Zeit für andere Dinge."

Eins steht fest: Die Fastnacht, die nun in den Startlöchern steht, werde nicht in gewohnter Form stattfinden. "Natürlich ist die Corona-Pandemie nach wie vor ein großes Thema. Trotzdem sind wir froh, dass die Veranstaltungen unter bestimmten Voraussetzungen überhaupt erlaubt sind. Dadurch kann der persönliche Kontakt unter den Vereinsmitgliedern nun erneut richtig aufleben."

Kampagneneröffnung am 13. November

Archivfoto: O|N/Carina Jirsch

Zunächst steht für die närrischen Gefährten die Kampagneneröffnung am 13. November an. Im Bürgerhaus Edelzell findet hierzu eine bunte Feier statt - alles unter dem 3G-Konzept. Das heißt: Nur Geimpfte, Genesene oder Getestete haben Zutritt in die Räumlichkeiten. "Wir können unsere komplette Mannschaft dann endlich wieder in Aktion sehen, gemeinsam feiern und tanzen", freut sich die 21-Jährige. Gleichzeitig wird an diesem Abend der alte Hofmarschall aus 2020 - Gregor, der Dreißigste "ein fröhlicher Musikant im Fuldaer Land" - offiziell aus seinem Amt verabschiedet. (mkr) +++

Impressum  Datenschutz