Finisher-Shirts und Medaillen vorgestellt

Nur noch ein Monat: "Red Castle Run" wirft seine Schatten voraus

Fotos: privat - Diese Finisher-Shirts bekommen die tapferen Helden und Heldinnen, die es ins Ziel geschafft haben.

24.07.2019 - Der Extrem-Hindernislauf "Red Castle Run" feiert seine Premiere in der Kleinstadt Rotenburg an der Fulda im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. OSTHESSEN|NEWS ist exklusiver Medienpartner und wird das Event ausführlich begleiten. In genau einem Monat fällt der Startschuss und rund 1.000 Sportler und Sportlerinnen sind schon angemeldet. 



"Aktuell zählen wir rund 970 Anmeldungen", freut sich Projektleiter Klaus Hartwig über den guten Zuspruch. Einen Monat vor dem Auftakt kann sich Hartwig auch über die Finisher-Shirts und die Medaillen, die die Teilnehmer bekommen, freuen. Neben der Strecke werden rund 140 freiwillige Helden wichtige Aufgaben übernehmen und einen reibungslosen Ablauf möglich machen

Diese Medaillen warten auf die Teilnehmer ...

"Wir würden uns aber auch noch über weitere Freiwillige freuen", hofft Hartwig auf weiteres Engagement. Mit über 60 qualifizierten und geschulten Einsatzkräften werden die Freiwillige Feuerwehr Rotenburg, der DRK-Kreisverband Rotenburg, der THW Ortsverband Rotenburg und die DLRG Ortsgruppe Rotenburg, die gemeinsam mit der Marinekameradschaft Bebra für die Sicherheit an den Wasserhindernissen sorgt, den "Red Castle Run" begleiten. 

Die erste Auflage des Extremlaufes in Rotenburg kann mit 28 Hindernissen und unzähligen herausfordernden Passagen aufwarten, an drei Verpflegungsstationen an den Streckenverläufen können sich die Helden und Heldinnen stärken. Zudem werden an die 100 Musiker durch rhythmische und musikalische Beiträge das Rahmenprogramm an verschiedenen Stellen im Streckenverlauf bereichern. 

"Auch Zuschauer und Begleitpersonen können das Geschehen hautnah verfolgen, sowohl per Videoübertragung im Start- und Zielbereich, als auch mit dem Fahrrad. Eine E-Bike-Verleihstation ist dort ebenfalls vorhanden", führt Hartwig aus. Wer sich noch nicht angemeldet hat, sollte sich beeilen. Denn die Anmeldephase geht nur noch bis zum 8. August. (pm/the) +++