Auftakt in eine gemeinsame Zukunft

Der SG Barockstadt stehen schweißtreibende Wochen bevor

23.06.2018 - Es ist angerichtet: am Freitagabend startete die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz das erste Mal in ihrer Geschichte in die Vorbereitung. Fünfeinhalb Wochen hat SGB-Chefcoach Alfred Kaminski nun Zeit aus ehemaligen Konkurrenten auf dem Platz ein Team zu bilden  und - es scheint schweißtreibend zu werden.



Die ehemaligen Borussen Kevin Hillmann (r.) ...

...und Leon Pomnitz waren starteten ebenso ...

Fotos: Hendrik Urbin

Circa 100 Interessierte waren zum Trainingsauftakt ...

„Ich freue mich auf fünfeinhalb interessante Wochen, die sicherlich auch schweißtreibend werden“, sagte Alfred Kaminski gegenüber ON|Sport bevor er seine Mannschaft auf den B-Platz in der Johannisau führte. Etwa 100 Zuschauer waren gekommen, um sich das erste Training des neuen Vereins anzugucken. Bei den Verantwortlichen machte sich Erleichterung breit. So auch bei SGB-Vorstand Peter Enders: „Ich bin erleichtert und glücklich zu gleich. Es ist eine Bestätigung und zeigt, wie viel Zuspruch es doch gibt.“

Charlie Bohl, ein waschechter Borusse

An Alfred Kaminski hängt es jetzt aus zwei Identitäten, zwei Vereinen, eins zu machen. „Das Teambuilding ist ganz grundsätzlich ein wichtiger Aspekt“, sagte Cheftrainer Kaminski und verdeutliche ebenfalls, dass es keine Rolle spiele, wo welcher Spieler herkomme. Bis auf Marcel Mosch (ehemals SC Borussia Fulda), Marius Strangl, Niklas Odenwald und Aykut Bayar (alle ehemals TSV Lehnerz) waren alle Spieler der neuen Mannschaft am Freitagabend anwesend. Ebenfalls dabei die beiden Neuzugänge  Dominik Crljenec  (U19 SV Wehen Wiesbaden) und Benjamin Trümner (FSV Mainz 05 II).

SGB-Vorstand Peter Enders

SGB-Vorstand Peter Enders (l.) sowie Beiratsmitglied ...

Michael Franz (r.) vom Zentrum Mensch ...

In fünfeinhalb Wochen Vorbereitung wird die SG Barockstadt insgesamt fünf Testspiele bestreiten. Der Saisonauftakt rückt damit immer näher und auch die Vorfreude. Cheftrainer Alfred Kaminski gab sich bereits positiv gestimmt. „Ich hoffe, dass wir eine Rolle spielen. Wichtig ist dennoch, dass wir schnell als Team zusammenwachsen“, erklärte Kaminski. Und auch er persönlich hat bereits ein Ziel fest ins Auge gefasst: „Ich möchte viele Spiele gewinnen.“  (Franziska Vogt)


DIE TESTSPIELE IN DER ÜBERSICHT: 


23.06.2018, 16:45: SG Ehrenberg - SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (in Thaiden)
28.06.2018, 19 Uhr: SG Barockstadt Fulda-Lehnerz - Viktoria Aschaffenburg
01.07.2018, 15 Uhr: SG Barockstadt Fulda-Lehnerz - Germania Großkrotzenburg
04.07.2018, 19 Uhr: SG Barockstadt Fulda-Lehnerz - Eintracht Stadtallendorf 
08.07.2018, 15 Uhr: SG Barockstadt Fulda-Lehnerz - Kickers Offenbach (Benefizspiel für Tim Goldbach in Künzell) +++

Ein Angebot von: