Sechs Monate Pause für den Stürmer

Kreuzbandriss! Hiobsbotschaft für Barockstadts Marcel Trägler

Archivfoto: Hendrik Urbin - Die Befürchtungen haben sich bestätigt: Marcel Trägler hat sich das Kreuzband gerissen.

31.07.2018 - Die Befürchtungen haben sich bestätigt: Marcel Trägler, Stürmer des Fußball-Hessenligisten SG Barockstadt Fulda-Lehnerz, hat sich das Kreuzband im rechten Knie gerissen. Das teilte der Verein am Montagnachmittag mit. Trägler brachte die SGB am Freitag in Baunatal erst auf die Siegerstraße, ehe er sich kurz darauf ohne Fremdeinwirkung verletzte.



"Das ist natürlich sehr bitter, der Junge war in letzter Zeit sehr gut drauf", leidet auch Trainer Alfred Kaminski mit seinem Angreifer. Neben dem ersten Saisontor in der Hessenliga, war Trägler auch im ersten Pflichtspiel der SG Barockstadt im Kreispokal bei der TSG Lütter viermal erfolgreich. 

Gestützt von Christopher Bieber (l.) und ...

Physiotherapeut Michael Franz nimmt sich den ...

Nur wenige Momente zuvor brachte Trägler ...

Das Verletzungspech bleibt dem 26-Jährigen treu, schon in der vergangenen Saison beim TSV Lehnerz fiel Marcel Träger aufgrund einer Schambeinentzündung lange aus. Ein Termin für die Operation steht dagegen noch nicht. "Es ist jetzt Gewissheit. Ich denke, ein Termin wird sich zügig finden", so Kaminski. Fest steht, dass Trägler bis in die Winterpause ausfallen wird.

Mit Florian Münkel und dem kürzlich verpflichteten Christopher Bieber stehen Kaminski zwei starke Alternativen im Sturmzentrum zur Verfügung. Ob die SG Barockstadt nach dem Ausfall von Dominik Rummel auf die neuerliche Hiobsbotschaft reagieren wird, ließ er dagegen offen. (tw) +++

Ein Angebot von: