Osthessen Sport
Gut lachen hat derzeit Angelika Mayr. Sie erflog bei der Frauen-Segelflug-WM in Zbraslavice/Tschechien beim vierten Wertungsflug in der Clubklasse den vielbeachteten Tagessieg, und den kann ihr keiner mehr nehmen. Foto: Michael Seischab

25.05.2017 - FLUGSPORT

Überzeugt beim 4. Wertungsflug

Angelika Mayr (Poppenhausen) erfliegt Tagessieg bei Frauen Segelflug –WM

Bei der Frauen-Segelflug-WM in Zbraslavice/Tschechien kommt Angelika Mayr vom Rhönflug Poppenhausen immer besser in Schwung. Während es die ersten drei Wertungsflüge mit den Tagesplätzen 20-22-20 bei schwierigen Wetterlagen noch nicht ganz rund für Mayr lief, erflog sie beim vierten Wertungsflug den Tagessieg. Ausbreitende Wolkenfelder und nur wenig Sonne dominierten in Zbraslavice die ersten Flugtage. Hier hatten die Mitbewerberinnen mit ihren leichten Clubklasseflugzeugen einen leichten Vorteil, da sie in den engen und schwachen Aufwindschläuchen besser steigen konnten. Die Clubklasseflugzeuge werden dabei nach einem Handikapfaktor bewertet. Das bedeutet, dass leistungsschwächere Flugzeuge einen Bonus erhalten.

Mit ihrer ASW-24 - die einen hohen Faktor hat - muss Mayr somit deutlich schneller als die Konkurrentinnen sein. Bei der vorherrschenden Wetterlage ein schwieriges Unterfangen. Doch beim vierten Wertungsflug konnte Mayr nun endlich die Klasse ihrer ASW-24 ausspielen. Bei ca. 40-50 Km Wind aus Nordwesten schaffte sie als einzige Teilnehmerin bei einer Flugaufgabe über zwei Stunden mit drei Wendesektoren als einzige eine vielbeachtete Rückkehr zum Heimatplatz. Die Kunst dabei lag daran die Wendesektoren nur anzukratzen oder auszufliegen. „ Bei so starkem Wind bin ich noch nie Überlandgeflogen“ so Mayr mit einem freundlichen Lächeln über ihren Tagessieg.

Die 28. Jährige aus Hausen/Roth hebt mit ihrem Erfolg aber nicht ab. Sie weiß zu genau, dass sie es hier mit einem starken Feld zu tun hat. „ Ein Mittelplatz oder Rang unter den Top Ten“ wäre natürlich schön, so die Pilotin die ansonsten sonst auf der Wasserkuppe abhebt. Noch bis zum 03. Juni finden über der Tschechei die Luftrennen der Frauen-Segelflug-WM statt. Und wenn das Wetter doch noch Rennbedingungen bringt, dürfte der Aufwindjägerin der Rhön noch mancher Erfolg zuzutrauen sein.

Frauen-Segelflug-WM in Zbraslavice/Tschechien Wertungsflug vier Clubklasse. 1. Angelika Mayr Deutschland ASW-24 – 65,09 km/h/737 Punkte. 2. Annemiek Koers Niederlande 209,74 km/716 Punkte. 3. Aude Untersee Frankreich Hornet H-206- 201,65 km/711 Punkte.
Laufende Gesamtwertung nach vier Wertungsflügen Clubklasse. 1. Annemiek Koers Niederlande LS 4- 2.374 Punkte. 2. Sabrina Vogt Deutschland Std. Libelle 2.300 Punkte. 3. Aude Untersee Frankreich Hornet H-206 2.270 Punkte. 20. Angelika Mayr Deutschland ASW 24-1.657 Punkte.  (Lothar Schwark)  +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön