Osthessen Sport
Kerzells Sascha Heil wird von Ehrenbergs Michael Geier gelegt. Am Ende teilten sich beide Parteien die Punkte Fotos: Jonas Wenzel

09.10.2017 - FUSSBALL

SG Kerzell - SG Ehrenberg 3:3 (2:1)

Robert Schorstein rettet Ehrenberg einen Zähler

Gruppenligist SG Kerzell gab einen schon sicher geglaubten Sieg aus der Hand. Mit 2:0 ging die Jäger-Elf gegen die SG Ehrenberg in Führung verpasste aber, ihre Konterchancen reinzumachen und wurde dafür bestraft. In der 90. Spielminute war es Robert Schorstein, der nach Jahns erneuter Führung zum 3:3-Unentschieden für die Ehrenberger traf. Am Ende geht das Remis aber in Ordnung. 

„Es ist einfach bitter“, sagte Kerzells Trainer Michael Jäger nach dem Spiel. Denn seine Helveten waren drauf und dran, den Favoriten Ehrenberg in die Knie zu zwingen. Die dominierten zwar den zweiten Durchgang, das vermeintliche Siegtreffer fiel aber auf der Gegenseite. Ehrenbergs Torwart Toni Leimbach patzte, Aron Loui Jahn sagte „Danke“ und setzte den Ball gekonnt aus gut 25 Metern in die Maschen – 3:2 für Kerzell (87.). Noch war aber nicht Schluss.

Niklas Hilfenhaus musste im zweiten ...

In Kerzell wurde Oktoberfest gefeiert. ...

Ehrenberg, das in Durchgang zwei drückte und durch Robert Schorstein schon einmal ausglich, kam tatsächlich noch einmal zurück. Wieder war es der ehemalige Spielertrainer der Rhöner, der die Kugel in der Nachspielzeit zum erneuten Ausgleich in die Maschen drosch. Torwart Stefan Eib war machtlos. Torwart Stefan Eib?

Richtig gelesen. Der 52-Jährige, der früher im Feld aktiv, als harter Hund galt und deshalb den Spitznamen „Iron Eib“ verpasst bekommen hatte, stand im Kerzeller Kasten. „Wir waren überall gut besetzt, nur im Tor mussten wir improvisieren. Stefan ist aber kein Vorwurf zu machen“, sagte Jäger über seinen Schlussmann. In der Schlussphase war Eib mehrmals zur Stelle und parierte Flanken der Gäste. Den Ausgleich aber konnte auch er nicht verhindern.

„Ich will heute auch das Positive sehen: Nämlich, dass wir Moral bewiesen haben und zweimal zurückgekommen sind“, sagte Ehrenbergs Spielertrainer Romeo Schäfer. Denn nachdem die Hausherren durch Tafolli (13.) und Heil (22.) frühzeitig aussichtsreich in Front lagen, übernahm Ehrenberg das Kommando. Moritz Schäfer brachte die Rhöner bis zur Halbzeit zunächst per Kopf auf 1:2 heran (31.).

Darko Lazarevski (Mitte) im Duell ...

Sascha Heil (rechts) im Laufduell ...

Umkämpfte Partie bei regnerischem Wetter: ...

Er sollte später noch Grund ...

Nach dem Seitenwechsel spielten nur noch die Gäste. Die ganz großen Möglichkeiten sprangen zwar nicht heraus, aber Schorstein glückte im zweiten Versuch das 2:2 (68.). Weil Ehrenberg sich damit nicht zufrieden gab und auf die Wende drängte, ergaben sich für die Hausherren Gelegenheiten zum Kontern. Zweimal aber vergab Torschütze Heil aussichtsreich.

„Wir wollten gewinnen, so müssen wir jetzt mit dem Punkt leben. Auch wenn es ärgerlich ist“, haderte Jäger. Sein Gegenüber, Romeo Schäfer, ordnete das Unentschieden dagegen als Punktgewinn ein. „Wir sind zweimal zurückgekommen. Das nehmen wir heute mit“, so Schäfer abschließend. (the)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

SG Kerzell: Stefan Eib – Stephan Depta, Niklas Hilfenhaus (56. Raphael Witzel), Aron Loui Jahn (89. Dirk Kress), Tom Schnopp, Sebastian Heiner, Darko Lazarevski, Dominik Günther, Sascha Heil, Besfort Tafolli (71. Enrico Hilgenberg), Moritz Müglich.

SG Ehrenberg: Toni Leimbach – Julius Jestädt, Maximilian Hohmann, Robert Schorstein, Michael Geier, Andre van Leeuwen (64. Steffen Kümmel), Marius Schäfer (46. Julius Brehl, 78. Sebastian Bartl), Moritz Schäfer, Romeo Schäfer, Nilas Diel, Alexander Hose.

Schiedsrichter: Carsten Dücker (Burghaun).

Zuschauer: 150.

Tore: 1:0 Besfort Tafolli (12.), 2:0 Sascha Heil (22.), 2:1 Moritz Schäfer (31.), 2:2 Robert Schorstein (68.), 3:2 Aron Loui Jahn (87.), 3:3 Robert Schorstein (90.+2). +++

Auf schwierigem Geläuf dominierte die ...

Hier hatte Kerzell noch Grund ...

In der Nachspielzeit aber traf ...

Die Kleinen hatten bei dem ...

Kerzells Trainer Michael Jäger

Ihre Mannschaft spielte zuvor: Fans ...

Routine im Tor: Kerzells Schlussmann ...

Kommende Begegnungen

GRUPPENLIGA FULDA
Spvgg. Hosenfeld  -:-  SG Schlüchtern/Elm
FSV Thalau  -:-  SG Kerzell
TSV Bachrain  -:-  SV Großenlüder
SG Bronnzell  -:-  SG Eiterfeld/Leimbach
SG Elters/Eckwb/Schwb  -:-  TSV Rothemann
SG Aulatal  -:-  TSV Künzell
SVA Bad Hersfeld  -:-  FC Eichenzell
SV Müs  -:-  SG Ehrenberg
Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. FC Eichenzell FC Eichenzell 17 42 40
2. FSV Thalau FSV Thalau 16 28 38
3. Spvgg. Hosenfeld Spvgg. Hosenfeld 16 21 34
4. SG Bronnzell SG Bronnzell 18 2 30
5. TSV Künzell TSV Künzell 17 9 29
6. SV Großenlüder SV Großenlüder 14 -2 28
7. SG Ehrenberg SG Ehrenberg 15 11 23
8. TSV Bachrain TSV Bachrain 16 0 21
9. TSV Rothemann TSV Rothemann 15 -6 21
10. SV Müs SV Müs 14 -9 18
11. SG Schlüchtern/Elm SG Schlüchtern/Elm 15 -6 16
12. SG Elters/Eckwb/Schwb SG Elters/Eckwb/Schwb 16 -7 16
13. SG Aulatal SG Aulatal 17 -22 14
14. SVA Bad Hersfeld SVA Bad Hersfeld 17 -15 13
15. SG Kerzell SG Kerzell 16 -22 12
16. SG Eiterfeld/Leimbach SG Eiterfeld/Leimbach 15 -24 6

Ergebnisse

FC EichenzellFC Eichenzell 2:0 SG BronnzellSG Bronnzell
TSV KünzellTSV Künzell 2:0 TSV BachrainTSV Bachrain
TSV RothemannTSV Rothemann 0:0 FSV ThalauFSV Thalau
SG Eiterfeld/LeimbachSG Eiterfeld/Leimbach 3:4 Spvgg. HosenfeldSpvgg. Hosenfeld
SVA Bad HersfeldSVA Bad Hersfeld 4:1 SG AulatalSG Aulatal
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön