Osthessen Sport
Verlässt die Kommandobrücke: Andreas Michalowicz (Mitte) ist als Trainer der Fuldaer Basketballer zurückgetreten Fotos: Jonas Wenzel

10.10.2017 - BASKETBALL

"Roadrunner" in Unruhe

Trainer Andreas Michalowicz legt sein Amt nieder

Nach vier Spielen in der Oberliga ziert Aufsteiger FT Fulda ohne Punktgewinn das Ende der Tabelle. Zuletzt verloren die "Roadrunners" beim Mit-Aufsteiger Darmstadt mit 66:74 (28:34). Zu der sportlichen Krise gesellt sich nun eine Führungskrise. Denn Trainer Andreas Michalowicz legt mit sofortiger Wirkung sein Amt nieder.

Dass der 58-Jährige mit dem Gedanken spielt, seinen Posten zur Verfügung zu stellen, machte bereits am Tag nach der neuerlichen Niederlage die Runde. "Er hat mir mitgeteilt, dass er sich damit befasst", sagte Abteilungsleiter Michael Knapp am Sonntag auf Nachfrage von ON|Sport. Laut Knapp hätte eine endgültige Entscheidung am Mittwoch vor dem Training fallen sollen. Jetzt ging alles schneller.

Am Dienstagmorgen bestätigte Michalowicz gegenüber unserem Portal seinen Rücktritt. "Der Sport hat sich rasend schnell verändert. Ich komme mit der neuen Generation Spieler nicht mehr zurecht", führte der 58-Jährige als einen Grund aus. Disziplinlosigkeiten und Fehltermine - unter diesen Voraussetzungen wollte Michalowicz nicht mehr weitermachen. "Die sportliche Situation war da nicht der ausschlaggebende Punkt", betont der 58-Jährige, der im Sommer nach langer Basketball-Abstinenz wieder einstieg.

Nach vier Niederlagen in vier ...

"Es war wie eine Rückkehr zur ersten Liebe. Aber wenn du feststellst, dass die Liebe nicht mehr ist wie früher, macht es keinen Sinn", umschreibt Michalowicz und dürfte damit auch die veränderten Prioritäten der heutigen zur damaligen Spielergeneration meinen. Dass die Fuldaer Mannschaft als nicht gerade pflegeleicht gilt, ist bekannt. Schon Vorgänger Ritz Ingram rieb sich an der Truppe auf - und legte sein Amt nieder. 

"Ich wünsche der Mannschaft alles Gute. Aber sie ist jetzt in der Pflicht", sagte Michalowicz. Bei den "Roadrunners" aktiv ist auch sein Sohn Matthias. Ob er weiter spielt? Offen. Genau wie die Frage nach einem Nachfolger für Andreas Michalowicz. Denn der muss die vom Verband vorgeschriebene C-Lizenz mitbringen. Die Kandiaten im Verein, die diese vorweisen können, sind überschaubar. Einer von ihnen ist: Ritz Ingram. (the) +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön