Osthessen Sport
Trennten sich mit einem torlosen Unentschieden: SGB-Stürmer Branimir Velic (l.) und HSV-Mittelfeldspieler Niclas Rehm (r.). Fotos: Jonas Wenzel (Yowe)

12.07.2018 - HÜNFELD

Hünfelder SV - SG Barockstadt II 0:0

Nullnummer im Testspiel: HSV scheitert an Aykut Bayar

Nullnummer im Testspiel zwischen dem Hünfelder SV und der Verbandsliga-Reserve der SG Barockstadt: Am Mittwochabend empfing der Fußball-Hessenligist die zweite Mannschaft der SGB und trennte sich mit einem torlosen Unentschieden. Allerdings vergab die Mannschaft von Trainer Dominik Weber zahlreiche Möglichkeiten.

Bereits im ersten Durchgang ließ der Hessenliga-Aufsteiger eine Reihe aussichtsreicher Gelegenheiten liegen. War in der ersten halben Stunde außer einem Freistoß von Andre Vogt nicht viel zu sehen, häuften sich in der Schlussphase der ersten Halbzeit die Möglichkeiten. Oft beteiligt: Daniel Kornagel, der ebenso wie Vogt, Marcel Dücker und Sebastian Alles vom TSV Lehnerz respektive Borussia Fulda an die Rhönkampfbahn wechselte.

Erst strich ein abgefälschter Schuss Kornagels knapp über das von Aykut Bayar gehütete Barockstadt-Tor (30.), dann geriet ein satter Vogt-Schuss zu zentral, um Bayer ernsthaft zu gefährden (40.). Aus der anschließenden Ecke resultierte die beste Gelegenheit der von Marco Lohsse trainierten Barockstadt-Reserve. In Überzahl fuhr die SGB einen Konter, Stürmer Branimir Velic aber vertändelte die aussichtsreiche Chance.

Zu diesem Zeitpunkt hatte Lohsse schon längst sein System geändert und beorderte Dennis Nuspahic und Niklas Breunung auf die „Doppelsechs“, Jan-Henrik Wolf rückte auf die Position des Spielmachers. Die letzte Szene vor dem Seitenwechsel aber gehörte erneut Hünfeld und erneut war Kornagel beteiligt. Steffen Witzel kam aus halblinker Position zum Abschluss, Bayar parierte in die Mitte, wo Kornagel die sich bietende Nachschuss-Gelegenheit verstreichen ließ (44.).

Zur Pause brachte Lohsse mit Arne Steinberg, Kevin Hohmann, Leon Wittke, Lukas Hildenbrand alle seine vier verfügbaren Wechselspieler. Sein Gegenüber, Dominik Weber, wartete bis zur 60. Minute, ehe er zu Wechseln begann – und das gleich sechsmal. Nicolas Häuser, Franz Faulstich, Sebastian Schuch, Julian Rohde, Lukas Budenz, Nils Wenzel kamen in die Begegnung.

Und nach dem Blockwechsel erspielten sich die Hausherren beinahe ein drückendes Übergewicht. Während die Gäste nur durch Lukas Marvin Friedrich zu ihrer besten Chance, die von HSV-Torwart Sebastian Ernst vereitelt wurde, im ganzen Spiel kam (70.), entwickelte sich in der Schlussphase ein Privatduell zwischen Hünfelds Vogt und Barockstadts Torwart Bayar. Gleich dreimal tauchte Vogt nach sehenswerten Kombinationen vor dem Kasten auf, dreimal entschärfte der SGB-Schlussmann (73., 78., 81.). Es blieb bei der Nullnummer.

„Das mit der Chancenverwertung sehe ich entspannt“, kommentierte Weber die Nachlässigkeiten seiner Aufsteiger, „es war ein guter Test und für den Stand der Vorbereitung eine gute Leistung.“ Und SGB-Trainer Marco Lohsse sagte: „Wir haben zuletzt viel trainiert, dafür war es heute ein sehr guter Test. Aykut Bayar hatte heute einen sehr guten Tag.“ (the)
 

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

Hünfelder SV: Sebastian Ernst – Marcel Dücker, Daniel Kornagel, Andre Vogt, Niclas Rehm, Kevin Krieger, Steffen Witzel, Sebastian Alles, Maximilian Fröhlich, Christoph Neidhardt, Sven Bambey. Eingewechselt wurden: Nicolas Häuser, Franz Faulstich, Sebastian Schuch, Julian Rohde, Lukas Budenz, Nils Wenzel.

SG Barockstadt: Aykut Bayar – Maximilian Vilmar, Daniel Heil, Niklas Breunung, Maximilian Balzer, Julian Pecks, Dennis Nuspahic, Branimir Velic, Hamed Noori, Jan Henrik Wolf, Lukas Marvin Friedrich. Eingewechselt wurden: Arne Steinberg, Kevin Hohmann, Leon Wittke, Lukas Hildenbrand.

Schiedsrichter: Eric Wettels (Fulda).

Zuschauer: 50. +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. FC Gießen FC Gießen 20 55 53
2. FC Bayern Alzenau FC Bayern Alzenau 20 29 45
3. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 20 24 38
4. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 20 17 35
5. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 20 6 33
6. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 20 12 32
7. KSV Baunatal KSV Baunatal 20 1 32
8. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 20 -15 24
9. FC Eddersheim FC Eddersheim 20 -11 24
10. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 20 -18 24
11. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 20 2 23
12. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 19 1 23
13. FSC Lohfelden FSC Lohfelden 20 -5 21
14. Hünfelder SV Hünfelder SV 20 -28 17
15. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 19 -13 16
16. Spvgg.Neu-Isenburg Spvgg.Neu-Isenburg 19 -21 16
17. FC Ederbergland FC Ederbergland 19 -36 14

Ergebnisse

FV Bad VilbelFV Bad Vilbel 5:0 VFB GinsheimVFB Ginsheim
SV Buchonia FliedenSV Buchonia Flieden 5:2 FC EddersheimFC Eddersheim
KSV Hessen KasselKSV Hessen Kassel 4:0 Hünfelder SVHünfelder SV
SC WaldgirmesSC  Waldgirmes 1:0 FSC LohfeldenFSC Lohfelden
SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim 2:2 FC Bayern AlzenauFC Bayern Alzenau
SV Rot-Weiss HadamarSV Rot-Weiss Hadamar 4:1 KSV BaunatalKSV Baunatal
SG Barockstadt Fulda-LehnerzSG Barockstadt Fulda-Lehnerz 1:2 FC GießenFC Gießen
Spvgg.Neu-IsenburgSpvgg.Neu-Isenburg 0:1 FC EderberglandFC Ederbergland
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön