Osthessen Sport
Bereit zum großen Wurf: die Footballer der Fulda Saints stehen vor dem Aufstieg in die Oberliga. Archivfoto: Carina Jirsch

20.07.2018 - FULDA

Ein Sieg vom Traum entfernt

Die Saints greifen nach den Sternen

Gelingt der größte Erfolg der Vereinsgeschichte? Die Footballer der Fulda Saints stehen vor dem Aufstieg in die Oberliga. Am Samstag (16 Uhr) können Fuldas starke Jungs mit einem Heimsieg über den aktuellen Tabellenführer, den Rüsselsheim Crusaders, die Meisterschaft samt Aufstieg perfekt machen. Einen Haken aber hat die Geschichte.

Weil die samstäglichen Gäste das Hinspiel mit 17:7 für sich entschieden, müssen die Saints mit mindestens zehn Punkten Unterschied gewinnen. Alle andere Resultate bedeuten den Titel für die Crusaders. "Wir stehen unter Zugzwang, haben aber alles in der eigenen Hand", sagt Teammanager Andreas Henkel vor dem wohl größten Spiel der bisherigen Vereinsgeschichte. "Von Beginn Vollgas geben", gibt Henkel daher die Marschroute für das Spitzenspiel gegen die Crusaders aus.

Während es für die Saints das letzte Spiel der Saison ist, haben die Gäste ein weiteres in der Hinterhand. Weil Rüsselsheim mit 12:0-Punkten an der Spitze liegt und die Saints mit 12:2-Zählern auf Rang zwei folgen, entscheidet sich aber die Meisterschaftsfrage an diesem Samstag auf dem Sportgelände der SG Johannesberg. Auch das dritte und letzte Heimspiel der Fuldaer steht unter einem Motto: dem "Family Game Day", zu dem Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre freien Eintritt haben.

Auf 400 Zuschauer hofft Teammanager Henkel, der die Fans animiert, die Saints nach vorne zu peitschen: "Tröten, Trommeln, Fanfaren - bringt mit, was Krach macht", fordert Henkel. Weil sich die Gäste auch mit einigen Fans angekündigt hätten, erwartet Henkel ein Football-Fest. Ob das mit einer weiteren Feier, der Meisterfeier, gekrönt wird, entscheidet sich auf dem Feld.

"Die Jungs sind heiß und fiebern dem Spiel entgegen", macht Henkel klar. 38 Mann stark werde der Kader am Samstag sein, um das große Ziel, den Aufstieg, zu realisieren. Aber was, wenn es nicht klappt? Schließlich haben die Coaches Danijel Katusic und Alexander Wenzel vor der Saison das klare Ziel Aufstieg formuliert. "Dann haben wir immer noch eine sehr gute Saison gespielt", entgegnet Henkel. Um eine sehr gute Saison aber zu krönen, fehlt den Saints ein Sieg mit mindestens zehn Punkten Differenz. (the) +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön