Osthessen Sport
Konnte sich über den Sieg im Nachholspiel freuen: FT Fulda-Trainer Romeo Andrijasevic Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

11.10.2018 - FULDA

FT Fulda - SV Großenlüder 3:0 (2:0)

Turner sorgen früh für klare Verhältnisse

Zweite Chance nicht genutzt. Fußball-Gruppenligist SV Großenlüder musste sich im Nachholspiel der FT Fulda mit 0:3 (0:2) geschlagen geben. Florian Möller und Franz Voland sorgten bereits in der Anfangsphase der Partie für den Sieg. Damit bleibt die FT im dritten Spiel in Folge ungeschlagen und verschafft sich etwas Luft nach unten.

Bereits nach sieben Minuten sorgte die FT für eine klare Sache, Florian Möller (5.) und Franz Voland (7.) trafen per Doppelschlag und stellten die Rollenverteilung aus dem ersten Aufeinandertreffen, als die Turner nach 45 Minuten 3:0 führten, wieder her. Danach hatten die Hausherren noch einige Gelegenheiten, eben jenes 3:0 zu erzielen, scheiterten aber an der Latte oder schossen vorbei. So kam Großenlüder besser ins Spiel und stemmte sich gegen die drohende Niederlage nach zuletzt zwei Unentschieden, fand den klaren Weg vor das Tor jedoch nicht.

"In der zweiten Halbzeit haben wir Großenlüder das Feld überlassen und uns auf Konter beschränkt", berichtete FT-Trainer Romeo Andrijasevic von der Taktik im zweiten Durchgang, die einzig in der Defensive Früchte trug, die Entscheidung führten die Hausherren nicht herbei. Erst in der Schlussphase setzte Möller den Deckel drauf und sorgte für die drei Punkte, die der FT zunächst noch genommen wurden: "Alles gut gelaufen", atmete Andrijasevic durch, dass seine Mannschaft den Teutonen die zweite Chance verwehrte. (tw)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

FT Fulda: Sebastian Hüter - Dominik Möller, Christian Auth, Ivan Andrijasevic (57. Marcel Röhm), Romeo Sancho Gonzalez (90. Heiko Reinholz), Marius Link, Timo Lofink, Steffen Kollmann, Florian Möller, Jan Schäfer, Franz Voland (72. Carsten Seifert).

SV Großenlüder: Julian Eidmann - Boris Ntheuga, Jose Antonio Martinez, Jakob Schneider, Julian Schönherr, Niklas Wese, Pascal Strehl (59. Niklas Haus), Felix Schlitzer, Fabian Lehmann (90. Christopher Medler), Jan Hendler, Moritz Reith.

Schiedsrichter: Jeffrey Euchler.

Zuschauer: 100.

Tore: 1:0 Florian Möller (5.), 2:0 Franz Voland (7.), 3:0 Florian Möller (90.). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. SG Bad Soden SG Bad Soden 25 82 63
2. SG Ehrenberg SG Ehrenberg 25 22 45
3. FSV Thalau FSV Thalau 25 20 43
4. SG Elters/Eckwb/Schwb SG Elters/Eckwb/Schwb 25 24 41
5. Spvgg. Hosenfeld Spvgg. Hosenfeld 25 18 41
6. SG Schlüchtern/Elm SG Schlüchtern/Elm 25 -7 39
7. SG Bronnzell SG Bronnzell 25 6 37
8. TSV Künzell TSV Künzell 25 4 37
9. RSV Petersberg RSV Petersberg 25 -6 34
10. FT Fulda FT Fulda 25 3 32
11. SG Oberzell/Züntersbach SG Oberzell/Züntersbach 25 -15 30
12. SV Großenlüder SV Großenlüder 25 -17 28
13. SG Schlitzerland SG Schlitzerland 25 -30 28
14. SG Kerzell SG Kerzell 25 -19 27
15. SG Festspielst./SpVgg HEF SG Festspielst./SpVgg HEF 25 -25 25
16. TSV Rothemann TSV Rothemann 25 -60 7

Ergebnisse

SG EhrenbergSG Ehrenberg 0:2 Spvgg. HosenfeldSpvgg. Hosenfeld
SG SchlitzerlandSG Schlitzerland 2:0 SG Schlüchtern/ElmSG Schlüchtern/Elm
SG Oberzell/ZüntersbachSG Oberzell/Züntersbach 0:3 SG BronnzellSG Bronnzell
SG KerzellSG Kerzell 2:2 FT FuldaFT Fulda
TSV RothemannTSV Rothemann 4:3 TSV KünzellTSV Künzell
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön