Osthessen Sport
Zur Pause in Front, am Ende klar unterlegen: Niclas Rehm (l.) und der Hünfelder SV unterlagen Alzenau. Archivfoto: Siggi Larbig

21.10.2018 - ALZENAU

Bayern Alzenau - Hünfelder SV 5:1 (0:1)

1:5 nach 1:0: HSV geht nach Führung in Alzenau unter

Eine Halbzeit lang sah es so aus, als könne Fußball-Hessenligist Hünfelder SV den FC Bayern Alzenau ärgern. Zur Pause führte der Aufsteiger nach einem Treffer von Sebastian Schuch. Doch nach dem Seitenwechsel drehte der Tabellenzweite auf und schoss einen letztlich klaren 5:1 (0:1)-Erfolg heraus. Entscheidend: Der Dreierpack von Wörner, Kaiser und Konate-Lueken binnen fünf Minuten.

"Es war sehr ägerlich, weil wir eigentlich ein sehr gutes Spiel gemacht haben", haderte HSV-Trainer Dominik Weber mit dem Spielverlauf. Zwar starteten die Bayern aus Alzenau mit einer schwungvollen Phase, doch im ersten Abschnitt fanden die Gäste zunehmend besser in die Begegnung. "Wir hatten den einen oder anderen guten Vorstoß und gingen, wie ich finde, zur Pause nicht unverdient in Führung", sagte Weber über Abschnitt eins, der mit einem Treffer kurz vor dem Abpfiff belohnt wurde.

Nach einer Ecke staubte Sebastian Schauch im zweiten Anlauf zur Führung ab (44.). Keine zehn Minuten waren nach Wiederanapfiff gespielt, da traf der Tabellenzweite zum Ausgleich. Bei Lukas Budenz und Maximilian Fröhlich passte die Kommunikation nicht, der Ball landete bei Manuel Konate-Lueken, der am langen Pfosten Hedon Selishta bediente, der nur noch abstauben musste (53.). Nahezu im Gegenzug eine vielleicht spielentscheidende Situation.

Fröhlich stand völlig blank vor dem FCB-Tor, doch Hünfelds Mittelfeldmann bugsierte das Leder über das Tor. Statt der neuerlichen Führung nahm das Unheil aus HSV-Sicht seinen Lauf. Binnen fünf Minuten netzten die Hausherren von Trainer Angelo Barletta drei Mal ein und sorgte für die Entscheidung. "In dieser Phase waren wir überfordert", gestand Weber, für dessen Schützlinge es teilweise zu schnell ging.

Wörner, Kaiser und Konate-Lueken trafen zum Dreierpack (62., 64., 67.), der letztlich die Begegnung entscheiden sollte. In der Schlussphase versenkte Salvatore Bari noch einen Foulelfmeter zum 5:1-Endstand. "Es hat eigentlich vieles gepasst und wir haben einen frechen und frischen Auftritt gezeigt. Dass es am Ende so deutlich ist, ist sehr bitter", haderte Weber mit einem letztlich viel zu hohen Erfolg Alzenaus. (the)


DIE STATISTIK ZUM SPIEL:


FC Bayern Alzenau: Ioannis Takidis - Rico Kaiser, Philipp Wörner, Francesco Calabrese (72. Gianlucs Alessandro), Kreso Ljubicic, Salvatore Bari (84. Carmelo Quartuccio), Hedon Selishta, Markus Auer, Kubilay Cetin (46. Patrick Kalata), Manuel Konate-Lueken, Marcel Wilke.

Hünfelder SV: Sebastian Ernst - Marcel Dücker, Franz Faulstich, Andre Vogt, Sebastian Schuch, Julian Rohde (68. Daniel Kornagel), Niclas Rehm, Kevin Krieger (74. Sven Bambey), Sebastian Alles, Maximilian Fröhlich (59. Christoph Neidhardt), Lukas Budenz.

Schiedsrichter: Mirko Radl (SV Olympia Bebesheim).

Zuschauer: 400.

Tore: 0:1 Sebastian Schuch (44.), 1:1 Hedon Selishta (53.), 2:1 Philipp Wörner (62.), 3:1 Rico Kaiser (64.), 4:1 Manuel Konate-Lueken (67.), 5:1 Salvatore Bari (84., Foulelfmeter). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. FC Gießen FC Gießen 27 72 66
2. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 27 38 57
3. FC Bayern Alzenau FC Bayern Alzenau 26 29 52
4. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 28 23 52
5. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 28 14 45
6. KSV Baunatal KSV Baunatal 26 3 42
7. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 27 -1 40
8. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 28 -12 40
9. FC Eddersheim FC Eddersheim 27 -3 40
10. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 29 -3 36
11. FSC Lohfelden FSC Lohfelden 27 -3 34
12. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 27 -4 30
13. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 27 -10 29
14. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 28 -27 27
15. Hünfelder SV Hünfelder SV 27 -30 27
16. FC Ederbergland FC Ederbergland 28 -48 20
17. Spvgg.Neu-Isenburg Spvgg.Neu-Isenburg 27 -38 17

Ergebnisse

KSV Hessen KasselKSV Hessen Kassel 3:1 KSV BaunatalKSV Baunatal
FC EderberglandFC Ederbergland 0:3 FV Bad VilbelFV Bad Vilbel
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön