Osthessen Sport
Fabian Schaub (vorne) und der SV Flieden wollen den Bock umstoßen, mit dem SC Waldgirmes kommt ein schwerer Brocken an den Weiher Archivfoto: Carina Jirsch

25.10.2018 - FLIEDEN

Heimspiel gegen Waldgirmes

Der Gegner zählt nicht mehr: Sieg für die Buchonen Pflicht

Es wird Zeit für den Fußball-Hessenligist SV Flieden. Nach dem Trainerwechsel von Meik Voll zu Sascha Gies und Andreas Drews und der Derbyniederlage gegen die SG Barockstadt ist ein Sieg am Wochenende schon fast Pflicht. Am Samstag (15 Uhr) kommt mit dem SC Waldgirmes allerdings der Tabellensechste an den Weiher.

Für Sascha Gies und den SV Flieden ist in der jetzigen Situation egal, wer der Gegner ist: "Es ist jeder Gegner schwer, wenn man so wenig Selbstvertrauen hat wie wir", sagt Interimstrainer Gies mit Blick auf die Partie gegen den SC Waldgirmes. Der SCW steht aktuell auf Platz sechs, wartet aber auch schon seit über einen Monat auf ein Erfolgserlebnis, darunter aber auch Punktgewinne gegen Hessen Kassel und Rot-Weiss Hadamar. Für Aufsehen erregte das spektakuläre 5:5 gegen Aufsteiger Türk Gücü Friedberg. 

Trainer Sascha Gies hat im Training ...Archivfoto: Hendrik Urbin

Bis zur 60. Minute waren die Buchonen im Derby gegen die Barockstadt unterlegen, lagen in Unterzahl 1:3 in Rückstand. Allerdings entwickelte sich der Premieren-Auftritt von Gies und Drews nicht zum Desaster, sondern die Fliedener drängten in der Schlussphase auf den Ausgleich. "Wir haben angesprochen, warum es erst ab der roten Karte geklappt hat. Das müssen wir jetzt von Minute eins an zeigen", hofft Gies, das seine Mannschaft damit schon am Samstag beginnt. 

Das Trainergespann schätzt, dass Waldgirmes das schwache Selbstbewusstsein der Buchonen ausnutzen will, indem sie versuchen, Fehler bei den Hausherren zu erzwingen. Dem zum Trotz will Gies mutig nach vorne spielen lassen: "Wir haben da jetzt was auprobiert und hoffen, dass es am Wochenende schon klappt". 

Die verletzt ausgewechselten Marc Röhrig und Andre Leibold werden auch gegen Waldgirmes nicht mitwirken können, Niko Zeller wird seine Gelb-Rot-Sperre absitzen. Ansonsten sind die Buchonen, abgesehen von den Langzeitausfällen, komplett und konnten auch Tobias Rehm wieder im Training begrüßen, für den ein Einsatz am Wochenende wahrscheinlich noch zu früh kommen würde. Einer Trendwende stünde so nichts im Wege: "Alle sind top motiviert", versichert Gies. (tw) +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. 1. Hanauer FC 1. Hanauer FC 0 0 0
1. Eintr. Stadtallendorf Eintr. Stadtallendorf 0 0 0
1. FC Eddersheim FC Eddersheim 0 0 0
1. FSV Fernwald FSV Fernwald 0 0 0
1. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 0 0 0
1. KSV Baunatal KSV Baunatal 0 0 0
1. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 0 0 0
1. RW Walldorf RW Walldorf 0 0 0
1. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 0 0 0
1. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 0 0 0
1. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 0 0 0
1. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 0 0 0
1. SV Neuhof SV Neuhof 0 0 0
1. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 0 0 0
1. SV Steinbach SV Steinbach 0 0 0
1. TUS Dietkirchen TUS Dietkirchen 0 0 0
1. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 0 0 0
1. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 0 0 0

Ergebnisse

Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön