Osthessen Sport
Taras Zaviiskyi (r.) besorgte kurz vor der Halbzeit den 2:2-Ausgleich und damit einen Punkt für den SV Flieden Fotos: Jonas Wenzel (Yowe)

28.10.2018 - FLIEDEN

SV Flieden - SC Waldgirmes 2:2 (2:2)

Drews und Zaviiskyi schießen Punktgewinn heraus

Fußball-Hessenligist SV Flieden hat erstmals seit sechs Spielen wieder einen Punkt eingefahren. Gegen den SC Waldgirmes erreichte die Mannschaft von Sascha Gies und Andreas Drews ein 2:2 (2:2)-Unentschieden. Nach einer Minute traf Andreas Drews zur Führung, Taras Zaviiskyi erzielte kurz vor der Pause den Endstand.

Es hatten sich noch gar nicht alle Zuschauer im Königreich eingefunden, da konnten diejenigen, die es mit Flieden halten, schon die Arme gen Himmel strecken. Nach einer Flanke über die linke Seite auf den zweiten Pfosten und einer Kopfballablage stand Fliedens spielender Co-Trainer Andreas Drews blank. Sein Abschluss konnte sich dabei sehen lassen, da er per Fallrückzieher den frühen Führungstreffer erzielte. Nur drei Minuten später hatte Taras Zaviiskyi das 2:0 auf dem Fuß. Fliedens Nummer Zwölf wurde klasse über die linke Seite freigespielt, verzog anschließend jedoch knapp. Insgesamt war es ein furioser Beginn der Mannen von Interimstrainer Sascha Gies.


Nach einer knappen Viertelstunde war es dann Fabian Schaub, der von Zaviiskyi geschickte wurde. Doch auch der Stoßstürmer konnte den Ball nicht im Tor unterbringen. Alle Angriffe folgten bis dahin einem deutlichen Muster, denn nach Ballgewinnen im Zentrum versuchte die Heimmannschaft schnell in die Spitze zu spielen. Doch was bringen die ganzen Möglichkeiten, wenn man sie nicht in Tore ummünzen kann und so schlug Waldgirmes nach 20 Spielminuten zurück.

Nach einem verunglückten Schuss stand die Nummer Fünf von Waldgirmes Nicolas Strack komplett frei und hatte aus gut fünf Metern keine Probleme den Ball im Tor unterzubringen. Jetzt hatten die Gäste Blut geleckt und so kam es nur 180 Sekunden später zum berechtigten Elfmeterpfiff. Nach einem langen Ball war die neu formierte Dreierkette der Fliedener einfach zu langsam und stellte sich dabei sehr ungeschickt an. Schließlich traf Sebastian Pfeiffer Gästestürmer Tolga Duran elfmeterreif am Fuß, der im Anschluss selbst verwandelte.


Der Doppelschlag warf die Heimmannschaft etwas aus der Bahn und man wurde den Gedanken nicht los, dass sie ob der letzten Wochen zu grübeln anfingen. Jedoch wären die Fliedener nicht die Fliedener, wenn sie keine Moral beweisen würden und so kamen sie kurz vor dem Pausenpfiff wieder zurück. SV-Sturmkante Schaub setze sich über die linke Seite durch und brachte im Anschluss den Ball flach in die Mitte. Am langen Pfosten wartete Zaviiskyi, welcher nur noch einschieben musste.

„Von meiner Seite aus waren wir in der ersten Hälfte die bessere Mannschaft und hätten eigentlich auch führen müssen“, sagte Gies zu den ersten 45 Minuten. Zu Beginn der zweiten Hälfte waren es zunächst Marc Götze und wieder Drews per Kopf, die sich dem Tor von Gäste-Schlussmann Fabian Grutza annähern sollten. Im weiteren Verlauf des Spiels wurde es dann immer hektischer und das Spiel verlief sich in vielen Zweikämpfen, wodurch sich keine Mannschaft mehr nennenswerte Chancen herausarbeiten konnte. „Unterm Strich können wir mit dem 2:2 zufrieden seien. Auch weil in der zweiten Halbzeit von beiden Mannschaften nicht mehr viel kam“, so Gies. (Hendrik Erb)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

SV Buchonia Flieden: Florian Wess - Luca Gaul (71. Sascha Rumpeltes), Christian Kress, Nico Hohmann, Andreas Drews, Sebastian Pfeiffer (59. Tobias Bartel), Taras Zaviiskyi, Marc Götze, Felix Hack, Fabian Schaub (85. Lukas Hagemann), Christian Bohl.

SC Waldgirmes: Fabian Grutza - Oliver Schmidt, Nicolas Strack, Kian Golafra, Lucas Hartmann (71. Dennis Hinz), Max Schneider, Emre Duran (79. Dennis Lang), Karl Cost, Marcel Siegel, Mert Ciraci, Tolga Duran.

Schiedsrichter: Sascha Bauer (Fritzlar).

Zuschauer: 200.

Tore: 1:0 Andreas Drews (1.), 1:1 Nicolas Strack (21.), 1:2 Tolga Duran (23., Foulelfmeter), 2:2 Taras Zaviiskyi (43.) +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. Eintr. Stadtallendorf Eintr. Stadtallendorf 13 21 29
2. FC Eddersheim FC Eddersheim 13 17 29
3. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 13 18 25
4. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 13 5 23
5. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 13 12 21
6. RW Walldorf RW Walldorf 13 7 20
7. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 13 6 20
8. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 12 0 19
9. TUS Dietkirchen TUS Dietkirchen 12 -9 17
10. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 12 1 17
11. KSV Baunatal KSV Baunatal 13 -4 16
12. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 13 -1 16
13. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 13 -17 16
14. 1. Hanauer FC 1. Hanauer FC 13 -5 16
15. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 13 -3 13
16. SV Neuhof SV Neuhof 12 -12 11
17. SV Steinbach SV Steinbach 13 -18 9
18. FSV Fernwald FSV Fernwald 13 -18 4

Ergebnisse

SC Hessen DreieichSC Hessen Dreieich 2:2 KSV Hessen KasselKSV Hessen Kassel
SC WaldgirmesSC  Waldgirmes -:- Eintr. StadtallendorfEintr. Stadtallendorf
KSV Hessen KasselKSV Hessen Kassel -:- SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim
FSV FernwaldFSV Fernwald -:- FC EddersheimFC Eddersheim
SC Hessen DreieichSC Hessen Dreieich -:- SV NeuhofSV Neuhof
TUS DietkirchenTUS Dietkirchen -:- SV SteinbachSV Steinbach
Türk Gücü FriedbergTürk Gücü Friedberg -:- VFB GinsheimVFB Ginsheim
Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön