Osthessen Sport
Die Luchse Lauterbach kassierten am Wochenende zwei Klatschen in der Fremde. Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

29.10.2018 - LAUTERBACH

Erst Neuwied, dann Hamm

Luchse mit zwei deftigen Klatschen in der Fremde

Nullrunde für die Luchse Lauterbach: Der Eishockey-Regionalligist verlor seine beiden Gastspiele am Wochenende klar und deutlich. Während es am Freitagabend eine 3:11 (1:3, 0:6, 2:2)-Pleite bei den Bären aus Neuwied setzte, hagelte es am Sonntagabend für die Mannschaft von Peter Zachar eine 3:13 (1:4, 2:6, 0:3)-Klatsche in Hamm.

Das freitägliche Gastspiel in Neuwied war bereits die letzte Begegnung des ersten Saisonviertels. Dabei waren die Neuwieder, die bisher nur gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Hamm verloren haben, den "Luchsen komplett überlegen", wie Pressesprecher Thorsten Lang mitteilte. Zwar konnten die Luchse die 1:0-Führung der Bären 32 Sekunden später durch ein Tor von Morgan Reiner egalisieren, kassierte aber noch zwei weitere Tore im ersten Drittel.

Im zweiten Drittel baute Neuwied mit sechs Toren die Führung auf 9:1 aus. Auch im dritten Drittel war Neuwied spielbestimmend und schraubte das Ergebnis in den zweistelligen Bereich. Knieling und Hilgenberg betrieben in den letzten fünf Minuten noch Ergebniskosmetik zum 3:11-Endstand. Zwei Tage später sollte es für die Vogelsberger gar noch bitterer werden.

Gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter Lippe-Hockey Hamm waren die Luchse beim 3:13 auf verlorenem Posten. Nikolai Varianov konnte zwar zum zwischenzeitlichen 1:1 ausgleichen (5.), danach nahm das Debakel aber seinen Lauf und der Tabellenführer machte kurzen Prozess. Mit sechs Punkten aus zehn Spielen liegen die Vogelsberger auf dem vorletzen Platz der Tabelle. (pm/the)


DIE SPIELE IN DER STATISTIK:

EHC Neuwied - Luchse Lauterbach 11:3 (3:1, 6:0, 2:2)

Tore: 1:0 Tobias Etzel (8.), 1:1 Morgan Reiner (9.), 2:1 Dennis Schlicht (11.), 3:1 Michael Jamieson (17.), 4:1 Michael Jamieson (24.), 5:1 Kevin Wilson (26.), 6:1 Dennis Schlicht (26.), 7:1 Michael Jamieson (35.), 8:1 Dennis Appelhans (38.), 9:1 Sven Asbach (39.), 10:1 Sven Asbach (49.), 11:1 Stephan Maria Fröhlich (54.), 11:2 Daniel Knieling (57.), 11:3 Niels Hilgenberg (59.).

Lippe-Hockey Hamm - Luchse Lauterbach 13:3 (4:1, 6:2, 3:0)

Tore: 1:0 Marc Polter (4.), 1:1 Nikolai Varianov (5.), 2:1 Oliver Kraft (6.), 3:1 Kevin Sven Orendorz (8.), 4:1 Thomas Lichnovsky (8.), 5:1 Michal Spacek (22.), 5:2 Jiri Charousek (27.), 6:2 Jonas Hoppe (28.), 7:2 Robin Löcke (29.), 8:2 Dustin Demuth (30.), 8:3 Morgan Reiner (30.), 9:3 Lukas Novacek (31.), 10:3 Robin Löcke (39.), 11:3 Kevin Thau (52.), 12:3 Marc Polter (57.), 13:3 Kevin Thau (60.). +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön