Osthessen Sport
Zeigte eine gute Entwicklung in dieser Saison: Sandro Ritz. Das 13-jährige Talent aus Künzell-Dirlos fährt am Wochenende sein Abschlussrennen in dieser Saison. Foto: Privat

07.11.2018 - KÜNZELL

Nachwuchstalent macht auf sich aufmerksam

Letztes Rennen für Sandro Ritz im Rennkalender 2018

Noch letztes Jahr fuhr der erst 13-jährige Dirloser Sandro Ritz in der Klasse X-30 Junior bis auf Platz zwei vor. Nach guten Leistungen ist Ritz vom AC Fulda auf dem Weg, nächstes Jahr in die "Kart-Masters" und in die "Deutsche Kartmeisterschaft" aufzusteigen. Am Wochenende steht der Saisonabschluss im belgischen Genk auf dem Programm.

Zum Abschluss in dieser Saison geht es zum internationalen GK4-Rennen nach Genk, um sich dort mit den 16- bis 19-jährigen Fahrern zu messen, denen er teilweise schon im "Kart-Cup" begegnete. Die Entwicklung, so Vater Markus, sei in dieser Runde äußerst positiv. "Mario Dimitroff bringt ihn seit drei Jahren in körperliche und physische Höchstform und sein Coach Hans Bamberger und das "Bamberger Racingteam" aus Großzimmern bringen ihn immer weiter voran", sagt Ritz über die Entwicklung seines Sohnes.

Und die sei anderen Teams nicht verborgen geblieben: "Da wir nun bereits auch Anfragen von anderen Teams hatten und Sandro sehr ehrgeizig ist, sehen wir einer guten Rennfahrerkarriere sicherlich entgegen." Im belgischen Genk möchte das 13-jährige Talent seinen Leistungssprung erneut unter Beweis stellen und einen guten Abschluss der Renn-Saison 2018 feiern. (pm/the) +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön