Osthessen Sport
Die Hünfelder Innenverteidigung um Niclas Rehm und Franz Faulstich (v.l.) hatten SGB-Stürmer Christopher Bieber im Hinspiel im Griff Archivfotos: Hendrik Urbin

08.11.2018 - FULDA

Rohde: "Müssen uns steigern"

Freitagabend, Flutlicht, Derby: SGB will Revanche für Hinspielpleite

Bei Flutlichtatmosphäre steigt am Freitagabend (19 Uhr) das Derby in der Fußball-Hessenliga zwischen der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz und dem Hünfelder SV. Nach dem 1:0-Hinspielsieg des HSV sind die Hausherren in der Johannisau auf eine Revanche aus, die von Dominik Weber trainierten Gäste wollen nach dem durchwachsenen Unentschieden in Bad Vilbel wieder einen Zahn zulegen.

2.700 Zuschauer in der Rhönkampfbahn wurden Zeuge der ersten Niederlage der SG Barockstadt, damals noch unter Trainer Alfred Kaminski. Schon in der Anfangsphase stellte Hünfelds Abwehrchef Franz Faulstich mit einem Kopfballtreffer die Weichen auf Sieg. Die Vorzeichen sind nun andere, zum einen gastiert der HSV erstmals seit vier Jahren wieder in der Johannisau, zum anderen fanden die Barockstädter unter Sedat Gören wieder in die Spur, holten neun Punkte aus den vier Spielern unter dem neuen Trainer.

Groß war der Jubel beim HSV, ...

Patrick Schaaf und die SG Barockstadt ...

Sedat Gören schätzt die Hünfelder gefährlich ...Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)


"Das Spiel ist für uns wie ein Pokalspiel", sagt Hünfelds Fußball-Abteilungsleiter Mario Rohde mit Blick auf Freitagabend, sieht nach dem 2:2-Unentschieden beim FV Bad Vilbel am Samstag zudem Luft nach oben: "Das Spiel war durchwachsen, wir müssen uns auf jeden Fall steigern." Dazu zählt auch, die Grundtugenden Mentalität, Einsatz und Leidenschaft an den Tag zu legen, um die SGB möglicherweise zu überrumpeln und erneut für ein offenes Spiel sorgen zu können.

Genau das wollen die Barockstädter verhindern: "Es muss das Ziel jedes Spielers sein, Wiedergutmachung zu betreiben, wenn man verliert", setzt Trainer Gören auf die Karte Revanche. Nachdem er seiner Mannschaft am spielfreien Wochenende eine Pause gab, attestierte er seinen Mannen eine gute Trainingsarbeit: "Wir wollen hundertprozentig auf Hünfeld vorbereitet sein." Zwar holte der HSV aus den letzten drei Spielen nur einen Zähler, zeigte sich zuvor allerdings in guter Form und postierte sich zeitweise vor der SG Barockstadt in der Tabelle. 

Nach überstandener Innenbanddehnung steht Marius Strangl ...

"In einem Derby ist der ein oder andere motivierter als sonst. Sie werden alles reinwerfen und bei uns gut aussehen wollen", schätzt Gören die Haunestädter noch einen Ticken gefährlicher ein. Von seiner Mannschaft verlangt der 47-Jährige, die Leistung aus dem Spiel vor knapp zwei Wochen bei der Spvgg. Neu-Isenburg fortzusetzen. Bis auf das frühe Gegentor sah Gören eine gute Leistung seiner Mannschaft, die sich letztlich auch auf der Anzeigetafel widerspiegelte.

Der Hünfelder SV wird wie schon in den Wochen zuvor auf den gleichen Kader zurückgreifen können. Bei der SG Barockstadt hat sich Marius Strangl von seiner Innenbanddehnung erholt, dafür haben sich Matija Poredski und Kenan Mujezinovic im Training verletzt. Dominik Crljenec wird weiter fehlen, ansonsten steht auch Gören ein breiter Kader zur Verfügung. Somit ist alles anbereitet für ein Derby am Freitagabend unter Flutlichtatmosphäre. (tw) +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. FC Gießen FC Gießen 20 55 53
2. FC Bayern Alzenau FC Bayern Alzenau 20 29 45
3. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 20 24 38
4. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 20 17 35
5. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 20 6 33
6. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 20 12 32
7. KSV Baunatal KSV Baunatal 20 1 32
8. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 20 -15 24
9. FC Eddersheim FC Eddersheim 20 -11 24
10. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 20 -18 24
11. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 20 2 23
12. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 19 1 23
13. FSC Lohfelden FSC Lohfelden 20 -5 21
14. Hünfelder SV Hünfelder SV 20 -28 17
15. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 19 -13 16
16. Spvgg.Neu-Isenburg Spvgg.Neu-Isenburg 19 -21 16
17. FC Ederbergland FC Ederbergland 19 -36 14

Ergebnisse

FV Bad VilbelFV Bad Vilbel 5:0 VFB GinsheimVFB Ginsheim
SV Buchonia FliedenSV Buchonia Flieden 5:2 FC EddersheimFC Eddersheim
KSV Hessen KasselKSV Hessen Kassel 4:0 Hünfelder SVHünfelder SV
SC WaldgirmesSC  Waldgirmes 1:0 FSC LohfeldenFSC Lohfelden
SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim 2:2 FC Bayern AlzenauFC Bayern Alzenau
SV Rot-Weiss HadamarSV Rot-Weiss Hadamar 4:1 KSV BaunatalKSV Baunatal
SG Barockstadt Fulda-LehnerzSG Barockstadt Fulda-Lehnerz 1:2 FC GießenFC Gießen
Spvgg.Neu-IsenburgSpvgg.Neu-Isenburg 0:1 FC EderberglandFC Ederbergland
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön