Osthessen Sport
Führte die Buchonen zum wichtigen Heimsieg: Doppel-Torschütze Fabian Schaub (r.). Fotos: Jonas Wenzel (Yowe)

02.12.2018 - FLIEDEN

SV Flieden - Spvgg. Neu-Isenburg 3:0 (3:0)

Buchonen verlassen die Intensivstation

Der SV Flieden meldet sich im Kampf um den Klassenerhalt endgültig zurück: Am Samstag siegte der Fußball-Hessenligist im Heimspiel gegen die Spvgg. Neu-Isenburg mit 3:0 (3:0), feierte den zweiten Erfolg in Serie und hält die Hoffnung auf den Ligaverbleib am Leben. Noch vor der Pause machten die Buchonen im letzten Spiel des Jahres alles klar. 

Dass die Hausherren das nächste Heimspiel am Weiher für sich entscheiden würden, war nach dem ersten Abschnitt absehbar. Flieden legte mit drei Treffern binnen 20 Minuten eine komfortable Führung auf den Rasen und spielte nach dem Platzverweis gegen Neu-Isenburgs Julian Cichutek in Überzahl. Doch von vorne.

Fotos: Jonas Wenzel (Yowe)

Auf zwei Positionen änderte Fliedens Trainer Zlatko Radic die Startaufstellung. Für den gesperrten Luca Gaul rückte Sascha Rumpeltes ins defensive Mittelfeldmann und für den grippekranken Marc Götze begann Lukas Hagemann, der im 4-4-2-System mit Fabian Schaub das Duo im Angriff bildete. Weil die Gäste seit dem 3. Oktober (5:3 gegen Ginsheim) auf einen Sieg warteten und sich in den letzten fünf Spieler vom Verein verabschiedeten, gingen die Buchonen durchaus favorisiert ins letzte Spiel des Jahres.

Nach mehr oder weniger gefährlichen Abschlüssen auf beiden Seiten - Johannes Günther verpasste für Neu-Isenburg die Führung - nahm die Begegnung nach rund einer halben Stunde an Fahrt auf. Nachdem Fabian Schaub einen an ihn verursachten Freistoß – unter Mithilfe von Torwart Andreas Rudolf – per Flachschuss zur Führung in die Maschen drosch, ergaben sich Möglichkeiten fast im Minutentakt.

Erst verpasste Hagemann nach einem Schuss von Sascha Rumpeltes den zweiten Treffer (31.), dann stand Marc Röhrig bei seinem vermeintlichen 2:0 nach schöner Vorlage von Mike Weismantel im Abseits (34.). Die beste Gelegenheit der Gäste um Trainer Peter Hoffmann ließ Marc Züge liegen, als er einen zweiten Ball freistehend am Tor vorbeischoss (35.). "Das zieht sich seit Wochen wie ein roter Faden durch unser Spiel, dass wir unsere Möglichkeiten nicht machen", haderte Hoffmann. Kurz darauf legten die Buchonen mit einem Doppelschlag binnen sechs Minuten nach.

Erst foulte Cichutek völlig unnötig Röhrig im Strafraum und Andre Leibold verwandelte den Elfmeter souverän (41.), ehe Schaub nach Röhrig-Flanke per Kopf den dritten Fliedener Treffer markierte (45.+2). Nach dem Seitenwechsel passierte dann zunächst nicht mehr allzu viel. Besser aus der Kabine kamen aber die Gäste, die mehr vom Spiel hatten, und kurz nach Wiederanpfiff nach einer Hereingabe von Carlos McCrary den Anschlusstreffer zum 1:3 verpassten.

Flieden beschränkte sich auf das Verwalten des Ergebnisses und schraubte merklich zurück, hatte dann aber die große Gelegenheit auf den vierten Treffer. Hagemann hob den Ball an Torwart Rudolf vorbei, aber Röhrig verpasste am langen Pfosten aus kürzester Distanz das 4:0 (66.). "Wir haben in der zweiten Halbzeit nicht mehr viel getan und wollten die Null halten. Das ist uns gelungen und generell hat die Mannschaft an Stabilität gewonnen", sagte Fliedens Trainer Radic über den zweiten Abschnitt.

In der Schlussphase verpasste Kapitän Andreas Drews den vierten Treffer und verschoss einen Foulelfmeter (81.). Den Buchonen, die auf Rang 15 kletterten, dürfte es egal gewesen sein, sie verließen mit dem vierten Saisonsieg die Intensivstation und schürten neue Hoffnung im Abstiegskampf. "Wir haben eine Basis für die Vorbereitung auf die Restrunde gelegt", freute sich Radic über die zwei Siege aus den drei Spielen unter seiner Regie. (Tobias Herrling) 


DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

SV Flieden: Lukas Hohmann – Nico Hohmann, Marc Röhrig, Andre Leibold, Mike Weismantel, Andreas Drews (83. Christian Kress), Lukas Hagemann, Niko Zeller, Felix Hack (58.Sebastian Pfeiffer), Sascha Rumpeltes (75. Christian Bohl), Fabian Schaub.

Spvgg. Neu-Isenburg: Andreas Rudolf – Paul Bickel, Patrick Albert (67. Daniel Sachs), Paul Schellhorn, Marc Züge, Johannes Günther (84. Daisuke Iwamoto), Carlos McCrary (84. Evanggelos Bellos), Lars Wolfrath, Damien Letellier, Julian Cichutek, Matthias Buschmann.

Schiedsrichter: Marco Unholzer (Birkenau).

Zuschauer: 250.

Tore: 1:0 Fabian Schaub (27.), 2:0 Andre Leibold (41., Foulelfmeter), 3:0 Fabian Schaub (45.+2).

Gelb-Rote Karte: Julian Cichutek (Neu-Isenburg, 41., wiederholtes Foulspiel).

Besonderheit: Andreas Drews (Flieden) scheitert mit einem Foulelfmeter an Andreas Rudolf (81.). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 9 20 23
2. FC Eddersheim FC Eddersheim 9 15 21
3. Eintr. Stadtallendorf Eintr. Stadtallendorf 9 14 20
4. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 9 5 16
5. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 9 4 16
6. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 9 9 14
7. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 8 5 14
8. TUS Dietkirchen TUS Dietkirchen 9 -7 13
9. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 9 0 12
10. RW Walldorf RW Walldorf 9 3 11
11. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 8 3 11
12. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 8 -2 10
13. 1. Hanauer FC 1. Hanauer FC 9 -4 10
14. KSV Baunatal KSV Baunatal 8 -9 7
15. SV Neuhof SV Neuhof 9 -12 7
16. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 9 -17 7
17. SV Steinbach SV Steinbach 9 -14 6
18. FSV Fernwald FSV Fernwald 9 -13 3

Ergebnisse

KSV BaunatalKSV Baunatal 0:4 FSV FernwaldFSV Fernwald
FV Bad VilbelFV Bad Vilbel 0:1 SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim
SV Rot-Weiss HadamarSV Rot-Weiss Hadamar 4:0 VFB GinsheimVFB Ginsheim
SC Hessen DreieichSC Hessen Dreieich 3:1 SV SteinbachSV Steinbach
KSV Hessen KasselKSV Hessen Kassel 4:0 TUS DietkirchenTUS Dietkirchen
1. Hanauer FC1. Hanauer FC 0:3 FC EddersheimFC Eddersheim
SC WaldgirmesSC  Waldgirmes 0:2 SG Barockstadt Fulda-LehnerzSG Barockstadt Fulda-Lehnerz
Türk Gücü FriedbergTürk Gücü Friedberg 1:1 RW WalldorfRW Walldorf
Eintr. StadtallendorfEintr. Stadtallendorf 3:1 SV NeuhofSV Neuhof
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön