Osthessen Sport
Miriam Schmitt (r.) und die HSG Großenlüder/Hainzell haben es mit der HSG Twistetal zu tun Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

07.12.2018 - GROßENLÜDER

Auswärts in Twistetal

Knifflige Aufgabe für die HSG-Damen

Nach der erfolgten Leistungssteigerung gegen den TuSpo Waldau steht für die Landesliga-Damen der HSG Großenlüder/Hainzell am Sonntag (17 Uhr) die knifflige Auswärtspartie bei der HSG Twistetal auf dem Programm. Die Mannschaft von Trainer Udo Steinmüller erwartet eine Willens- und Konzentrationsarbeit.

Zwar steht die HSG Twistetal im Mittelfeld der Tabelle, hält den Anschluss allerdings eher nach oben als nach unten. "Das ist ein starker Gegner, die einen guten Rückraum und ein gutes Tempospiel haben", sieht auch HSG-Trainer Udo Steinmüller keine leichte Aufgabe für seine Mannschaft. Auch die deutliche 18:30-Niederlage beim Tabellenführer aus Hoof, Sand und Wolfhagen sorge nicht für das Gegenteil.

Steinmüller, der um die Einsätze von Eugenia Wertmüller und Theresa Reith bangt, war mit dem Gebotenen seiner HSG-Damen gegen Waldau zufrieden, sieht in der Offensive jedoch noch Potential zur Verbesserung, um die zwei Punkte aus Nordhessen mitzunehmen: "Wir müssen im Angriffsspiel eine Schippe drauflegen, was das Passspiel nach vorne angeht." Dort sehe Steinmüller gegen Twistetal, die seit drei Spielen sieglos sind, die Chance. Letztlich werde es jedoch eine Frage des Willens und der Konzentration sein, wer die Halle siegreich verlässt. (tw) +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön