Osthessen Sport
Leonie Litzenbauer zeigte in Martell in Südtirol eine überzeugende Leistung Foto: Privat

21.12.2018 - MARTELL (SÜDTIROL)

Platz sieben in der Gesamtwertung

Leonie Litzenbauer überzeugt beim Biathlon-Deutschlandpokal

Martell in Südtirol war am Wochenende Austragungsort für den Biathlon-Deutschlandpokal der 207 Biathletinnen und Biathleten. Leonie Litzenbauer aus Hauneck-Rotensee (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) zeigte eine überzeugende Leistung und konnte sich in der Gesamtwertung bis auf Platz sieben herankämpfen.

Wegen Schneemangel in Willingen reiste das Team des Hessischen Ski-Verbandes (HSV) mit Leonie Litzenbauer, die für den SC Willingen startet und Jugendwartin des SC Neuenstein ist, bereits am Dienstag nach Martell an, um die nötigen Vorbereitungen für den Wettkampf durchführen zu können.

Am Freitag wurde das offizielle Training durchgeführt, bei dem Litzenbauer das erste Mal seit den Deutschen Meisterschaften im Herbst in Oberhof wieder auf ihre Gegnerinnen traf und durch Beobachtung auf der Strecke und am Schießstand erste Einschätzungen machen konnte. Trotz der enormen Kälte am Freitag mit -14°C konnte sie ihr Training konzentriert absolvieren.

Am Samstag ging es dann recht früh um 8.30 Uhr mit dem Anschießen los. Der erste Startschuss der Juniorinnen mit Leonie Litzenbauer erfolgte nach einiger Wartezeit um 11.44 Uhr. Die 7,5 Kilometer lange Sprintstrecke absolvierte sie mit fehlerfreiem Liegendschießen und einem Fehler beim stehend Anschlag am Ende mit Platz neun. Am zweiten Tag war dann die Verfolgung über 10 Kilometer und mit vier Schießeinlagen.

Bei diesem Rennen konnte sich Leonie Litzenbauer durch eine bessere Laufleistung als am Vortag und mit insgesamt vier Schießfehlern zwei Plätze weiter nach vorne kämpfen und mit der sechstbesten Nettolaufzeit, die ausschlaggebend für die Punktewertung ist, in der Pokalwertung bis auf Platz 7 herankämpfen, wobei in diesem Jahr die Wertung zusammen mit zwei älteren Jahrgängen erfolgt. Im Sprint erreichte sie eine Laufzeit von 31:09 Minuten. Mit der Gesamtleistung der Trainingsgruppe des HSV,  mit unter anderem vier Siegen und guten Platzierungen, waren die Verantwortlichen sehr zufrieden. (pm/tw) +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön