Osthessen Sport
Holten auf der 50m-Bahn im "Aquarena" in Dillenburg auf den Hessischen Jahrgangsmeisterschaften der "langen Strecken" Medaillen. Von links nach rechts: der Petersberger Nils Müller (1x Bronze) und die Fuldaer Mailin Bednarek (1x Gold, 1x Silber) und Jason Runge (3x Gold). Foto: Wilfried Beschorner

22.01.2019 - DILLENBURG

Hessenmeisterschaften im Schwimmen

Vier Goldmedaillen: Nachwuchs der Wasserfreunde räumt ab

Erfolgreicher Auftritt osthessischer Schwimmer in Dillenburg: Am Wochenende fanden im "Aquarena" die hessischen Jahrgangsmeisterschaften über die "langen Strecken" statt. Für die Wasserfreunde Fulda gab es insgesamt sechs mal Edelmetall für die Nachwuchstalente, auch der SV Gelnhausen sahnte mit insgesamt 14 Medaillen ordentlich ab.

Überragend präsentierte sich Jason Runge in seinem Jahrgang, der gleich drei Mal Gold holte. Er gewann die 400-Meter-Lagen in 5:08,43 Minuten, womit er sich für höhere Wettkämpfe empfiehlt. Auch über die 800 Meter und über 1.500 Meter gewann Runge in persönlicher Bestzeit. Die elfjährige Mailin Bednarek konnte sich am Samstag über 400-Meter-Lagen den Vize-Hessenmeistertitel sichern. Zudem sicherte sich Jonas Runge über die 400-Meter-Lagen in 5:04,68 Minuten und über die 800-Meter-Freistil in 9:25,28 Minuten die Silbermedaille.

Am Sonntag konnte die Domgymnasiastin spielend die Goldmedaille über die 800-Meter-Freistil in 10:14,80 Minuten sichern. Mit diesem Start-Ziel-Sieg konnte Bednarek als einzige in der Konkurrenz die Zeit-Qualifikation für die deutschen Meisterschaften lösen. Um an der deutschen Meisterschaft teilzunehmen, hofft die Mackenzellerin noch unter die besten zehn in ihrem Jahrgang zu rutschen.

Casian Zakota schrammte am Samstag über 400-Meter-Lagen denkbar knapp an einer Medaille vorbei. Am zweiten Tag jedoch konnte Zakota mit persönlichem Rekord noch Edelmetall mit nach Hause nehmen. Er erschwamm sich über 800 Meter Freistil in 9:10,66 Minuten den dritten Platz. Auch Livia Gajda verpasste wie Zakota in ihrem ersten Rennen ebenso knapp die Medaille und wurde über die 800 Meter Freistil in 11:35,71 Minuten Vierte. Auch der Nachwuchs des SV Gelnhausen war in Dillenburg sehr erfolgreich. Die Gelnhäusener konnten insgesamt über alle Strecken sechs Hessenmeistertitel gewinnen, sowie acht weitere Silbermedaillen. (Wilfried Beschorner / Lennart Vetter) +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön