Osthessen Sport
Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

04.02.2019 - LAUTERBACH

Sieg und Niederlage

Luchse siegen im Kellerduell gegen Frankfurt - Pleite in Herford

Eine Niederlage, ein Sieg: so lautet die Bilanz der Luchse Lauterbach vom vergangenen Wochenende. Während der Eishockey-Regionalligist am Freitagabend beim Herforder EV mit 2:6 (1:1, 1:3, 0:2) unterlagen, machten es die Vogelsberger am Sonntag im Kellerduell gegen die Löwen Frankfurt U25 besser und siegten mit 6:1 (2:1, 2:0, 2:0).

"Unterzahl ist für uns tödlich", fasste Luchse-Coach Andrej Jaufmann den Knackpunkt des Spiels vom Freitagabend zusammen. Während den ersten 30 Minuten in Herford hielt sein Team noch gut mit, doch dann hatten die Luchse den Dopelschlägen von Matyas Kovacs (37. und 39.) und Killian Hutt (53./P und 60.) nichts mehr entgegenzusetzen. Zuvor konnten die Kufencracks aus Lauterbach durch Nikolai Varianov (15.) und Jakub Zdenek (2:2) ausgleichen. 

Auf Grund der vielen Strafzeiten liefen dann die Luchse zu Beginn des dritten Drittels einem 2:4-Rückstandes hinterher. Jedoch nur bis Killian Hutt in der 53. Minute per Penalty den vorentscheidenden Treffer markierte. Hutt war es auch, der den Treffer zum 6:2(60.)-Endstand markierte. Besser lief es zwei Tage später im heimischen Luchsbau gegen Schlusslich Frankfurt.

Gegen das Ex-Team von Luchse-Coach Kaufmann behielten die Lauterbacher die Oberhand und bauten ihren Vorsprung auf den Tabellenletzten aus. Nur einmal, beim 1:1 durch David Lademann, gestalteten die Gäste die Begegnung ausgeglichen, ehe die Luchse im zweiten Drittel das Ergebnis erhöhten und im dritten Drittel noch einmal nachlegen konnten. (mb/the)


DIE SPIELE IN DER STATISTIK:

Herforder EV - Luchse Lauterbach 6:2 (1:1, 3:1, 2:0)

Tore: 1:0 Benjamin Skinner (13.), 1:1 Nikolai Varianov (15.), 2:1 Matyas Kovacs (27.), 2:2 Jakub Zdenek (27.), 3:2 und 4:2 Matyas Kovacs  (37., 39.), 5:2 und 6:2 Killian Hutt (53./P, 60.). +++

Luchse Lauterbach - Löwen Frankfurt U25 6:1 (2:1, 2:0, 2:0)

Tore: Morgan Reiner (4.), 1:1 David Lademann (12.), 2:1 Nils Bergk (15.), 3:1 Morgan Reiner (24.), 4:1 Jakub Zdenek (40.), 5:1 Daniel Schindler (50.), 6:1 Jakub Zdenek (59.). +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön